Systemingenieurin/Systemingenieurs im Sachgebiet I.8 - Betrieb Oracle Datenbanken

 StepStone ·  15.02.2018 ·  Dresden ·  Leitstelle für Informationstechnologie der sächsischen Justiz


Zur Verstärkung des Teams ist in der Leitstelle für Informationstechnologie der sächsischen Justiz (LIT) zum nächstmöglichen Zeitpunkt die unbefristete Stelle einer/eines

Die LIT ist dem Staatsministerium der Justiz angegliedert und fungiert als zentraler IT-Dienstleister für die sächsische Justiz. Die Bandbreite der Aufgaben reicht von der Entwicklung über die Einführung und den Betrieb von IT-Verfahren bis hin zur Planung, den Betrieb und die Pflege der IT-Infrastruktur.

Ein wichtiger Teil der Infrastruktur der LIT sind Oracle-Systeme, die als Datenbank- und Anwendungsserver von den spezifischen Fachverfahren genutzt werden. Derzeit erfolgt eine Zentralisierung und Standardisierung der Oracle-Umgebung, um den Betrieb zukünftig in höherer Qualität und Verfügbarkeit sicherzustellen. Dies ist mit einem Technologiewechsel von heterogenen Bare-Metal-Architekturen zu homogenen konvergenten Systemen verbunden.

Als zukünftiger Mitarbeiter in  dem neu zu bildenden Datenbankteam wirken Sie in diesem Umfeld als verantwortlicher Sachbearbeiter mit.

Ihre Aufgaben:


Konzeption, Bereitstellung, Administration, Optimierung und Überwachung der eingesetzten Oracle DB-Systeme inkl. deren Betrieb in speziell bereitgestellter IT-Infrastruktur

Bereitstellung, Administration, Kapazitätsplanung und Überwachung von Middlewarekomponenten auf Basis von Oracle WebLogic und der Oracle SOA Suite

Administration von Oracle Data Guard als Hochverfügbarkeitstechnologie

Administration von Oracle VM Server (OVM)

Beratung der angrenzenden Fachbereiche zu systemorientierten Lösungen und Dienstleistungen im Oracle-Datenbank- sowie Oracle-Middleware-Umfeld

Erstellen und Realisieren von Konzepten für den optimalen Betrieb von Oracle-Datenbankserver- und Middlewaresystemen unter den Gesichtspunkten "täglicher Betrieb", "Datensicherung", "Hochverfügbarkeit", "Optimierung", "IT-Security" und "Kosteneffizienz"

Systemüberwachung, Administration und Fehlerbehebung in der UNIX-Server-Landschaft

Analyse von Systemmeldungen und Log-Files, Fehleranalyse und Problemlösung im Umfeld der genannten Aufgaben


Ihr Profil:


Sie verfügen über eine erfolgreiche Hochschul- oder Fachhochschulausbildung bzw. einen Abschluss der Berufsakademie Sachsen in den Bereichen Informations- und Kommunikationstechnik/Nachrichtentechnik/ Informatik oder vergleichbare Kenntnisse.

Sie haben praktische Erfahrungen und Kenntnisse im Umgang mit Oracle Datenbanken (11g, 12c) und Oracle WebLogic Middleware sowie Oracle SOA Suite und der Hochverfügbarkeitslösung Oracle Data Guard

Sie verfügen über gute Kenntnisse und Erfahrungen bei der Administration von Datenbanken (Betrieb, Überwachung, Administration, Optimierung, Backup), die Sie idealerweise mit einer Zertifizierung nachweisen können.

Sie besitzen gute Kenntnisse bei der Administration von OVM-Umgebungen.

Wünschenswert sind erste Erfahrungen auf den Gebieten "Hochverfügbarkeit", "Replikation" oder "Tuning".

Sie besitzen Erfahrungen in den UNIX-Serverbetriebssystemen

Sie sind mit den Konzepten und Techniken der Datenverarbeitung mit SQL vertraut.

Sie runden Ihre Fachkompetenz mit Kenntnissen von Netzwerkmanagement, Netzwerkprotokollen, Shell Scripting (UNIX) ab.

Erfahrungen in der Script-Programmierung (Shell, SQL) sind wünschenswert.

Von Vorteil sind bereichsübergreifende Grundkenntnisse für den Betrieb von Terminalserver-/Fileserversystemen (Windows Server 2008/ 2012 R2) und Grundkenntnisse im PowerShell Scripting.

Es besteht erforderlichenfalls Bereitschaft zu einer Sicherheitsüberprüfung nach dem Sächsischen Sicherheitsüberprüfungsgesetz.

Englischkenntnisse unterstützen Sie bei Ihrer Tätigkeit.


Persönlich überzeugen Sie durch ein hohes Maß an Einsatzbereitschaft, Belastbarkeit, Flexibilität sowie eine verantwortungsbewusste, strukturierte und selbst organisierende Arbeitsweise. Sie bringen die Fähigkeit zur interdisziplinären Zusammenarbeit, kommunikative Fähigkeiten im Umgang mit IT-Anwendern und ausgeprägte Teamorientierung mit. Sie sind bereit, Lösungen gemeinsam im Team zu diskutieren, zu konzipieren und zu implementieren.

Wir bieten: 


eine interessante Tätigkeit innerhalb eines kleinen Teams in einem innovativen Entwicklungsumfeld

leistungsorientierte Bezahlung nach Tarifrecht bis zur Entgeltgruppe 11 TV-L in Abhängigkeit von den persönlichen Voraussetzungen

moderne Arbeitsplätze

Dienstsitz in Dresden

familienfreundliche und flexible Arbeitszeiten

Jobticket

umfassende Fortbildungsangebote.


Gut ausgebildete und motivierte Menschen erhalten bei uns als attraktivem Arbeitgeber aus dem öffentlichen Dienst die Gelegenheit, sich kreativ in ein engagiertes Team einzubringen. Für die Verwirklichung innovativer Ideen bietet die LIT viel Raum.

Die LIT ist bestrebt, den Anteil von Frauen in der staatlichen Verwaltung zu erhöhen. Frauen werden daher ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben.

Auf die bevorzugte Berücksichtigung von schwerbehinderten Menschen bei Vorliegen gleicher Eignung wird geachtet. Schwerbehinderte Menschen werden daher ebenfalls ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben.

Es wird um Verständnis gebeten, dass nur vollständige Bewerbungsunterlagen, gegebenenfalls einschließlich eines Nachweises über die Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung, berücksichtigt werden können.

Haben wir Ihr Interesse geweckt, bewerben Sie sich unter Angabe des Aktenzeichens E 2510/64-L-232/18 bei Bewerbung@lit.justiz.sachsen.de.




ework.de — ein Projekt von DIPLANET Digital Solutions Impressum