Systemadministrator (m/w/d) für Forschung und Lehre an der Technischen Universität München (TUM)

 StepStone ·  12.09.2019 ·  Garching bei München ·  Technische Universität München Lehrstuhl fml


Der Lehrstuhl für Fördertechnik Materialfluss Logistik (fml) der Technischen Universität München (TUM) sucht ab sofort, in Vollzeit, einen Systemadministrator (m/w/d) zur Betreuung der IT-Infrastruktur für Forschung und Lehre.

Als Systemadministrator sind Sie zuständig für Betrieb, Verwaltung, Pflege und Erweiterung der IT-Infrastruktur des Lehrstuhls für Fördertechnik Materialfluss Logistik (fml) an der Technischen Universität München.

Dies umfasst zunächst die Administration der Netzwerke sowie Mail-, File- und Webserver (Windows, Exchange, Unix). Hierbei soll eine enge Abstimmung mit der TUM-IT und dem Leibnitz Rechenzentrum (LRZ) erfolgen und von diesen Organisationen bereitgestellte Dienste in die Lehrstuhl-IT eingebunden werden.

Außerdem gilt es, die am Lehrstuhl und in den angeschlossenen Rechnerräumen vorhandenen Domänen zu verwalten, Support-Leistungen für die Lehrstuhlmitarbeiter bereitzustellen sowie Sicherheitskonzepte (u. a. Backup, Firewall, Virenschutz) zu erarbeiten und umzusetzen.

Weiterhin liegt auch der Aufbau und die Pflege von Datenbanksystemen und Webfrontends (u. a. MySQL, MSSQL, PHP und ASP) in Ihrem Aufgabenbereich sowie die Betriebsbereitschaft der IT-Ausbildungsplätze für die Studenten.

Sie sind verantwortlich für die Beschaffung und Wartung von Geräten, wie Rechnern, Drucker- und Multifunktionsgeräten, sowie von  Softwareprodukten für den Verwaltungs- und Forschungsbetrieb am Lehrstuhl.

Auch das voll- und halbautomatische Aufspielen der Softwareprodukte sowie von Servicepacks, Updates und Upgrades zählt zu Ihren Aufgaben.

Sie haben eine Ausbildung im IT-Bereich erfolgreich abgeschlossen (z.B. Fachinformatiker) und verfügen bereits über Erfahrungen im Bereich der Netzwerkverwaltung. Von Vorteil sind insbesondere Kenntnisse in den Bereichen IP-Netzwerke, Servicearchitekturen, IT-Sicherheit und Konfigurationsmanagement. Außerdem verfügen Sie über Programmierkenntnisse (idealerweise in einer Skriptsprache) und zeichnen sich sowohl durch eine Hands-on-Mentalität als auch strukturierte Arbeitsweise aus. LAN, VPN, DHCP, DNS, WSUS, RIS, PHP, ASP und SQL sind für Sie geläufig. Sie arbeiten zudem eigenverantwortlich in einem interdisziplinären Umfeld und verfügen über eine ausgeprägte Teamfähigkeit. Die Stelle ist ab sofort zu besetzen.

Der Lehrstuhl für Fördertechnik Materialfluss Logistik (fml) an der Fakultät für Maschinenwesen versteht sich als offene Forschungseinrichtung, die wesentlich zum wissenschaftlichen Fortschritt auf dem Gebiet der Technischen Logistik beiträgt. Fokus ist dabei nicht nur die klassische Fördertechnik, sondern auch der allgemeine Materialfluss und die übergeordneten Prozesse der Logistik. Dabei arbeiten ca. 50 Mitarbeiter in unterschiedlichen Themenbereichen in Administration, Forschung, Lehre und gemeinsamen Projekten mit der Industrie.

Es erwartet Sie eine angenehme Arbeitsatmosphäre in einem dynamischen Team. Die Beschäftigung kann mit einer E9-Vergütung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) auf einer Vollzeitstelle erfolgen.




ework.de — ein Projekt von DIPLANET Digital Solutions Impressum