SQL-Server Datenbankadministrator / Datenbankadministratorin

 StepStone ·  05.06.2018 ·  München ·  Landeshauptstadt München

Landeshauptstadt München -- SQL-Server Datenbankadministrator / Datenbankadministratorin Die Landeshauptstadt München sucht für den Eigenbetrieb it@M, Servicebereich Applikationen, Datenbanken, Werkzeuge zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen/eine SQL-Server Datenbankadministrator/in in Besoldungsgruppe A 10 / EGr. 10 TVöD mit Entwicklungsmöglichkeit nach BesGr. A11 / EGr. 11 TVöD. Der Eigenbetrieb it@M ist der städtische Dienstleister für Informations- und Tele­kommuni­kations­technik der Landeshauptstadt München. it@M unterstützt die Arbeit der städtischen Referate mit modernen, wirtschaftlichen und professionellen IT- und TK-Lösungen. Das Serviceteam Datenbanken Oracle und FOSS ist unter den Aspekten von Verfügbarkeit, Performance, Ressourcenbedarf und Backup für den ordnungsgemäßen IT-Betrieb der aktuellen ca. 600 zentralen und stadtweiten Oracle und FOSS Datenbanken bei it@M und für die Referate / Eigenbetriebe der Landeshauptstadt München verantwortlich. Diese Daten­banken werden von über 170 verschiedenen Fachverfahren und Applikationen bei der Landes­hauptstadt München genutzt. Im Zusammenhang mit der bevorstehenden Reorganisation der IT der Landeshauptstadt München können sich sowohl organisatorische Änderungen als auch Veränderungen im Aufgabenzuschnitt ergeben. Was sind Ihre Aufgabenschwerpunkte? Überwachen und Sicherstellen des laufenden Betriebs der betreuten Datenbanken (SQL-Server, MySQL, PostgreSQL, Oracle) Erfassen, Qualifizieren, Klassifizieren, Dokumentieren und Bearbeiten jeglicher Anfragen oder Störungen Durchführen des Incident- und Problemmanagements inklusive Durchführen der Fehler­analyse sowie der Fehlerbeseitigung Planen, Durchführen, Anpassen, Abschließen und Nachbetrachten der Transition von Daten­banken in den Betrieb Beraten von Anwenderinnen und Anwendern bei Fragen zur Nutzung der betreuten Datenbanken Worauf kommt es uns an? Für die ausgeschriebene Position suchen wir eine engagierte Persönlichkeit mit einem ab­ge­schlossenen Hochschulstudium der Fachrichtung Informatik, Verwaltungsinformatik, Wirt­schaftsinformatik oder einem abgeschlossenen Hochschulstudium mit mehrjähriger Berufs­erfahrung im IT-Bereich oder gleichwertigen Kenntnissen und Fähigkeiten. Des Weiteren sind insbesondere Teamfähigkeit sowie Service- und Dienstleistungsorientierung erforderlich. Darüber hinaus erwarten wir: Soziale Kompetenz: wie Informations- und Kommunikationsstärke, die Fähigkeit mit Konflikten umzugehen Gender- und interkulturelle Kompetenz Methodische Kompetenz: z. B. konzeptionelles Arbeiten, zielorientiertes Handeln, fachliche Problemlösungskompetenz Persönliche Eigenschaften: insbesondere analytisches Denkvermögen, selbstständiges und vorausschauendes Arbeiten, Zuverlässigkeit Fachliche Kompetenz: nachgewiesene gute theoretische Kenntnisse in der Administration von Datenbanken sowie mehrjährige aktuelle Erfahrung als Daten­bank­administrator für eine größere Anzahl von produktiven und betriebskritischen Microsoft SQL-Server-Datenbanken Von Vorteil sind gute Kenntnisse und Erfahrungen in der Betreuung von MySQL und/oder PostgreSQL und/oder Oracle Datenbanken sowie gute Kenntnisse über das technische Umfeld und Schnittstellen von relationalen Datenbanken (z.B. DB-Backup/Recovery-Methoden, Storage, Virtualisierungstechnologien, Datenbank-Clusterlösungen). Was bieten wir Ihnen? Eine unbefristete Einstellung als Tarifbeschäftigte/r in EGr. 10 TVöD mit Entwicklungsmöglichkeit nach EGr. 11 TVöD. Bei Erfüllung der beamtenrechtlichen Voraussetzungen ist eine Übernahme ins Beamtenverhältnis möglich. Die Stelle ist in BesGr. A 10 mit Entwicklungsmöglichkeit nach BesGr. A11 ausgebracht. Bitte informieren Sie sich z.­B. unter www.oeffentlicher-dienst.info über die Vergütung Eine attraktive betriebliche Altersvorsorge Eine interessante, vielseitige und anspruchsvolle Aufgabe in München Eine strukturierte Einarbeitung anhand eines Einarbeitungskonzeptes Eine bundesweit anerkannte Personalentwicklung; Sie werden in allen Phasen Ihres Berufs­lebens unterstützt und haben attraktive Weiterbildungsmöglichkeiten Flexible Arbeitszeiten sowie Vereinbarkeit von Beruf und Familie Ein vergünstigtes Ticket für den Personennahverkehr Unterstützung bei der Suche nach Kinderbetreuungsmöglichkeiten Die Beschäftigung ist in Teilzeit und Vollzeit möglich. Die Landeshauptstadt München fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Wir begrüßen deshalb Bewerbungen von Frauen und Männern, unabhängig von deren kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Bewerberinnen und Bewerber mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung unter Berücksichtigung aller Umstände des Einzelfalls bevorzugt. Kontakt und Informationen Auskünfte zum ausgeschriebenen Aufgabenbereich erteilt Ihnen gerne der Leiter des Service­teams Datenbanken Oracle und FOSS, Herr Steuer (Tel. 089 233-729213). Für Fragen zum Ausschreibungsverfahren steht Ihnen gerne Frau Rosner (Tel. 089 233-22633) von der Abteilung P 5.52 – Personalentwicklung zur Verfügung. Weitere Informationen über die Landeshauptstadt München für Sie unter www.muenchen.de/karriere . Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung zu der Stellenausschreibung mit der Ver­fahrens­nummer 6188 (P 5.52) mit aussagekräftigen Unterlagen, wie Lebenslauf, Ab­schluss­zeugnis Studium und Arbeitszeugnisse. Ende der Bewerbungsfrist ist der 01.07.2018 . Bitte senden Sie uns Ihre Bewerbung möglichst als Onlinebewerbung zu.   Weiter zum Bewerbungsportal  




ework.de — ein Projekt von DIPLANET Digital Solutions Impressum