Software- und Systementwickler (m/f) Missionsplanung 2030 Next Generation at Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V. (DL

 Stack Overflow ·  22.05.2018


Starten Sie Ihre Mission beim DLR

Das DLR ist das Forschungszentrum für Luft- und Raumfahrt sowie die Raum­fahrt­agen­tur der Bundesrepublik Deutschland. Rund 8.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter for­schen gemeinsam an einer einzigartigen Vielfalt von Themen in Luftfahrt, Raumfahrt, Energie, Verkehr, Sicherheit und Digitalisierung. Ihre Missionen reichen von der Grund­lagen­forschung bis hin zur Entwicklung von innovativen Anwendungen und Produkten von morgen. Wenn auch Sie sich für die Welt der Spitzenforschung in einem in­spi­rie­ren­den, wertschätzenden Umfeld begeistern, starten Sie Ihre Mission bei uns.

Für unser Institut Raumflugbetrieb und Astronautentraining in Oberpfaffenhofen bei München suchen wir zwei

Software- und Systementwickler/innen

„Missionsplanung 2030 – Next Generation“Entwicklung neuer Softwaretools und projektspezifischer Modifikationen sowie Missionsbetriebstätigkeiten

Ihre Mission:

Der DLR Raumflugbetrieb ist die zentrale Einrichtung für die Durchführung von Raumflugmissionen in Deutschland. Die Verantwortung der Einrichtung reicht dabei von Satellitenmissionen für die Erdbeobachtung, Kommunikation und Aufklärung bis hin zu bemannten Missionen und Erkundungsflügen in das Planetensystem. Darüber hinaus werden Astronauten trainiert und ihre Experi­mente vorbereitet sowie Höhenforschungsraketen für den Einsatz rund um die Welt entwickelt. Außerdem wird im DLR Raumflugbetrieb an neuen Techno­logien gearbeitet, um mit diesen auch schwierigste Raumfahrtprojekte der Zukunft meistern zu können.

Für wissenschaftliche / technologische Satellitenmissionen soll das Missions­planungs­team in der Abteilung Missionsbetrieb am GSOC um zwei wissen­schaft­liche Mitarbeiter/innen erweitert werden. Zur Entwicklung neuer Softwaretools sowie projektspezifischer Modifikationen bestehender Tools, im Rahmen der Missionsplanung sowie Betriebstätigkeiten während LEOP und der Commis­sioning Phase, führen Sie folgende Tätigkeiten durch:


Entwicklung von Software für Missionsplanung und Verbesserung der vorhandenen Software

Mitarbeit am Aufbau von Missionsplanungssystemen für neue Satellitenmissionen

Pflege von Handbüchern und Entwicklerdokumentation

Domainanalyse, Design und Modellierung von neuer Software

Abnahme, Deployment, Installation und in-situ Tests von Software

Unterstützung der operationellen Aktivitäten der laufenden Satelliten­missionen

Erweiterung von Testplänen und Aufbau von automatisierten Testumgebungen zur Unterstützung von Modultests, Verifikation und Validierung

Durchführung der Konfigurationskontrolle und Wartung der Software durch Change Management


Zusätzlich haben Sie projektübergreifende Aufgaben:


Beteiligung an Konzeptstudien über neue Softwaresysteme und ggf. auch neue Missionen im Erdbeobachtungsbereich

Ausarbeitung von Fachvorträgen (z. B. bei Ausbildungsveranstaltungen)

Teilnahme an Kongressen, Workshops und Seminaren zur Veröffentlichung von Ergebnissen sowie zur Wissenserweiterung


Ihre Qualifikation:


abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master oder ver­gleich­barer Abschluss) der Informatik, Mathematik oder in Computational Engineering, der Naturwissenschaften oder des Ingenieurwesens mit Fach­richtung Luft- und Raumfahrttechnik

umfangreiche Programmiererfahrung in mindestens einer der folgenden Sprachen: C#, Scala, TypeScript & HTML5, Java

Kenntnisse gängiger Betriebssysteme (Windows, Linux)

Bereitschaft zum Dienst oder zur Rufbereitschaft außerhalb der Regel­arbeits­zeiten

gute Kenntnisse in Deutsch und Englisch (Wort und Schrift)

Kenntnisse über Verfahren von Softwaredesign und -entwicklung wünschens­wert

Kenntnisse in Verfahren und Anwendungen moderner IT-Systeme von Vorteil

Fähigkeit zur selbstständigen, zielorientierten Arbeit im Team gewünscht

Fähigkeit zum schnellen Erfassen und zu klarer Darstellung technischer Sachverhalte gewünscht


Ihr Start:

Freuen Sie sich auf einen Arbeitgeber, der Ihr Engagement zu schätzen weiß und Ihre Entwicklung durch vielfältige Qualifizierungs- und Weiter­bildungs­möglich­keiten fördert. Unser einzigartiges Arbeitsumfeld bietet Ihnen Gestaltungs­freiräume und eine unvergleichbare Infrastruktur, in der Sie Ihre Mission verwirklichen können. Vereinbarkeit von Privatleben, Familie und Beruf sowie Chancengleichheit von Frauen und Männern sind wichtiger Bestandteil unserer Personalpolitik. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber bevorzugen wir bei fachlicher Eignung.

Fachliche Fragen beantwortet Ihnen gern Herr Dr. rer. nat. Falk Mrowka telefonisch unter +49 8153 28-1270. Weitere Informationen zu dieser Position mit der Kennziffer 20043 sowie zum Bewerbungsweg finden Sie unter www.dlr.de/dlr/jobs/#27044.




ework.de — ein Projekt von DIPLANET Digital Solutions Impressum