SAP-Security Expert

 StepStone ·  16.11.2018 ·  Düsseldorf ·  Information und Technik Nordrhein-Westfalen IT.NRW


Suchen Sie neue Herausforderungen? Dann werden Sie Teil des IT.NRW-Teams!

Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW) ist ein Landesbetrieb im Geschäftsbereich des Ministeriums für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen mit Sitz in Düsseldorf. IT.NRW ist IT-Dienstleister für die nordrhein-westfälische Landesverwaltung und Statistisches Landesamt.

Der Bereich Informationstechnik stellt der Landes­regierung, dem Landtag, dem Landes­rechnungs­hof sowie den Behörden der Landesverwaltung Informations- und Beratungsdienste, zentrale Verarbeitungs­dienst­leistungen sowie Erfahrungen und Know-how zur Verfügung. Schwerpunktbereiche sind: IT-Anwendungsbereitstellung, IT-Infrastruktur, IT-Produktion/Rechenzentrum, IT-Ausbildung, Beratung in allen Fragen des IT-Einsatzes, Unterstützung des Ministeriums für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes NRW bei der Koordinierung des IT-Einsatzes in der Landesverwaltung sowie Beschaffung von Hardware, Software, Netzen und sonstiger IT-Ausstattung.

Weitere Informationen unter www.it.nrw.de

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für den Standort Düsseldorf einen

SAP-Security Expert (auch in Teilzeit möglich, z. B. nach Elternzeit)

mit einem Fachhochschul- oder Bachelorabschluss im Bereich Informationstechnik oder einem vergleichbaren informatikverwandten Studium. Diese Qualifikation kann durch langjährige Berufserfahrung ersetzt werden, wenn Sie dadurch über gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen verfügen.

Die Eingruppierung erfolgt in die Entgeltgruppe 12 TV-L. Der Arbeitsvertrag ist unbefristet. Die Tätigkeit kann zu einem späteren Zeitpunkt auch von einem anderen IT.NRW-Standort ausgeübt werden. Die Bereitschaft zu tageweisen Dienstreisen an andere Standorte wird erwartet.

Der SAP-Bereich gestaltet die technologische Weiterentwicklung, entwirft Produkte und verbessert Verfahren in verschiedensten Bereichen. Hierbei kombiniert das Referat moderne Konzepte aus den Bereichen Softwaretechnologie, Wissensinformatik, Betriebswirtschaft und Prozessmodellierung. Wir zählen auf Sie bei der sicheren und zielgerichteten Weiterentwicklung der SAP-Systeme der Landesverwaltung.


eigenverantwortliche Projektleitung im Bereich der SAP Basis und Lösungsentwicklung als SAP-Security Spezialist

Anleitung und Begleitung von Projekten im SAP-Umfeld

eigenständige Erstellung von IT Sicherheitskonzepten (technisch und fachlich)

Erstellung und Überprüfung der Einhaltung von Regeln und Vorgaben auf Grundlage der EU-DSGVO im Bereich SAP

die Analyse von Berechtigungs-, Rollen- und Einführungskonzepten im Bereich der SAP-Standardmodule

enge Zusammenarbeit mit den IT-Sicherheits- und Architekturreferaten


Fachliche Anforderungen


Verständnis von SAP Business Suite, verschiedener SAP-Module und deren Zusammenhänge

mehrjährige Berufserfahrung im Bereich SAP- und IT-Security (Kenntnisse in ISO 27001, Umsetzung von BSI Grundschutzmaßnahmen)

Erfahrung im Bereich SAP-Systeme und einschlägiger Transaktionen und Methoden im Berechtigungsumfeld


Persönliche Anforderungen


hohes Auffassungsvermögen, analytische Vorgehensweise und strukturier

hohe soziale Kompetenz, insbesondere Teamfähigkeit

souveränes Auftreten mit sicherer Rhetorik und guten Präsentations- und Moderationsfähigkeiten

hohe Belastbarkeit und Flexibilität



sehr gute Entwicklungsmöglichkeiten

ein offenes Arbeitsklima

hohe Flexibilität


Wir unterstützen die Vereinbarkeit von Beruf und Familie und bieten grundsätzlich Teilzeitarbeit und Home-Office in verschiedenen Modellen an.

Das Land fördert die berufliche Entwicklung von Frauen. Bewerbungen von Frauen werden daher besonders begrüßt. In den Bereichen in denen Frauen noch unterrepräsentiert sind, werden sie nach Maßgaben des Landesgleichstellungsgesetzes NRW bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen sowie gleichgestellter behinderter Menschen im Sinne des § 2 SGB IX sind erwünscht. Die Bewerbung von Menschen mit Migrationshintergrund wird begrüßt.




ework.de — ein Projekt von DIPLANET Digital Solutions Impressum