Referent/in in der Treuhandbuchhaltung

 StepStone ·  12.07.2018 ·  Berlin ·  Evangelisches Werk für Diakonie und Entwicklung e.V.

Referent/in / Verwaltung (50 %) Referent/in in der Treuhandbuchhaltung (100 %) Ausschreibungsziffer 1159 befristet für 12 Monate Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Vorstandsbereich Finanzen Personal Organisation Recht Wirtschaft in der Abteilung Finanzen, Referat Treuhandbuchhaltung des Evangelischen Werkes für Diakonie und Entwicklung e. V. in Berlin eine/n Referent/in (100%) Im Evangelischen Werk für Diakonie und Entwicklung in Berlin arbeiten zurzeit ca. 830 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für eine gerechte, solidarische und nachhaltig gestaltete Weltgemeinschaft. Das Evangelische Werk für Diakonie und Entwicklung e.V. nimmt als Werk der evangelischen Kirche die Aufgaben des diakonischen Bundesverbandes sowie Aufgaben des Entwicklungsdienstes, der weltweiten zwischenkirchlichen Hilfe und der humanitären Hilfe wahr. Seine Aufgaben erfüllt der Verein durch seine Werke Diakonie Deutschland – Evangelischer Bundesverband und Brot für die Welt – Evangelischer Entwicklungsdienst. Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, Ihre Fähigkeiten in einem hochmodernen, nachhaltigen und energieeffizienten Bürogebäude im Herzen Berlins, welches mit dem Gold-Zertifikat der „Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen“ (DGNB) ausgezeichnet wurde, einzusetzen und dabei in einem motivierten und freundlichen Team / Arbeitsumfeld zu arbeiten. Das Aufgabengebiet umfasst: Weiterentwicklung und Implementierung der für die Finanzbuchhaltung relevanten IT-Landschaft Optimierung der für das externe Rechnungswesen relevanten Prozesse, insbesondere im Bereich des Projektmittelgeschäfts Optimierung des Reportings Bearbeitung komplexer bilanzrechtlicher Fragestellungen Unterstützung beim Aufbau eines Liquiditätsmanagements zur optimalen Planung, Steuerung und Kontrolle von Projektmitteln (BMZ-, Spenden-, KED-Mittel) Unterstützung bei der fristgemäßen Erstellung der Jahres- und Zwischenabschlüsse mehrerer Rechtsträger des Verbundes nach HGB Sie erfüllen folgende Voraussetzungen: abgeschlossenes wirtschaftswissenschaftliches Hochschulstudium mit Schwerpunkt externes Rechnungswesen oder Wirtschaftsinformatik oder vergleichbar Berufserfahrung im Finanz- und Rechnungswesen und/oder der Wirtschaftsprüfung hohe IT-Affinität bzw. Bereitschaft, sich in eine komplexe Systemlandschaft einzuarbeiten fundierte Kenntnisse der SAP-Module FI und CO fundierte Kenntnisse im Handels- und Steuerrecht gute Kenntnisse und Erfahrung im Bereich Prozess- und Projektmanagement sind wünschenswert ausgeprägte analytische Fähigkeiten Eigeninitiative, ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit und Belastbarkeit Teamfähigkeit Wir bieten Ihnen: flexible Arbeitszeiten und familienfreundliche Arbeitsbedingungen betriebliche Altersvorsorge Möglichkeiten zur Weiterbildung tariflicher Urlaub von 30 Tagen und Sonderurlaubsmodelle gute Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr und eigene Fahrradgarage Für Rückfragen steht Ihnen gerne die Referatsleiterin Frau Kristin Wiegel (Tel.: 030 65211-1413) zur Verfügung. Fragen zum Bewerbungsverfahren beantwortet Ihnen gerne Herr Benjamin Weiß aus der Personalabteilung (Tel.: 030 65211-1414). Bewerbungen von Menschen mit Behinderung stehen wir aufgeschlossen gegenüber. Die Mitgliedschaft in einer evangelischen oder der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Deutschland (ACK) angehörenden Kirchen ist uns wichtig. Bitte geben Sie Ihre Religions- und Konfessionszugehörigkeit bei der Bewerbung an. Die Vergütung erfolgt in Anlehnung an den TVöD, Entgeltgruppe 13, nach der Dienstvertragsordnung der Evangelischen Kirche in Deutschland (DVO.EKD). Bitte bewerben Sie sich bis zum 22. Juli 2018 unter folgenden Link: https://ewde.hr4you.org/job/view/204 Evangelisches Werk für Diakonie und Entwicklung e.V. Abteilung Personal • Frau Schlagloth Caroline-Michaelis-Str. 1 • 10115 Berlin-Mitte




ework.de — ein Projekt von DIPLANET Digital Solutions Impressum