Organisationsprogrammiererin/ Organisationsprogrammierer

 StepStone ·  13.02.2018 ·  Hannover ·  Landeshauptstadt Hannover Fachbereich Personal und Organisation


Wir bieten:


eine interessante, vielseitige und anspruchsvolle Aufgabe sowie aktive Gestaltungsmöglichkeiten in einer modernen Verwaltung

eine strukturierte Einarbeitung anhand eines Einarbeitungskonzeptes

eine attraktive Personalentwicklung, umfängliche Weiterbildungsmöglichkeiten

Unterstützung in allen Phasen Ihres Berufslebens bei der Landeshauptstadt Hannover

eine unbefristete Beschäftigung im öffentlichen Dienst

eine kollegiale Atmosphäre in einem dynamischen und motivierten Team

Vereinbarkeit von Beruf und Familie und flexible Arbeitszeiten

eine attraktive betriebliche Altersvorsorge und betriebliche Gesundheitsförderung

ein vergünstigtes Ticket für den Personennahverkehr


Über 11.000 Menschen sind bei der Stadtverwaltung Hannover beschäftigt – damit sind wir eine der größten Arbeitgeberinnen in der niedersächsischen Landeshauptstadt. In 24 verschiedenen Ämtern und Betrieben im Stadtgebiet Hannover werden die vielfältigen und verantwortungsvollen Aufgaben für unsere Stadt erbracht.

Die Landeshauptstadt Hannover sucht eine/einen

für die Arbeitsgruppe Bau-, Umwelt- und grafische Systeme im Bereich Informations- und Kommunikationssysteme des Fachbereiches Personal und Organisation.

Die Tätigkeit beinhaltet im Wesentlichen die Umsetzung von fachlichen Vorgaben durch Arbeitsgruppenleiter/innen, Organisator/innen oder Fachbereiche. Es kommen unterschiedliche Datenbankprogramme und Programmiersprachen zur Anwendung bei einer mittleren bis höheren Zahl von strukturierten Dateien bzw. Datenbanken.

Ihre Aufgaben liegen schwerpunktmäßig in:


der Entgegennahme von Organisations- und Programmieraufgaben für DV-Verfahren der Fachbereiche (Internet-Anwendungen im Rahmen E-Government, Intranet-Anwendungen, z.B. Geoinformationssystem) und Erarbeitung von Vorschlägen zur Organisations- und Programmkonzeption.

der Erstellung oder Übernahme neuer Programme, Einarbeitung in bestehende Verfahren, Test, Dokumentation, Betriebsorganisation, Schulung und Beratung in den Fachbereichen.

der Betreuung vorhandener Anwendungen im Aufgabengebiet nach Vorgaben. Hier sind auch Datenbestände aus verschiedenen relationalen Datenbanken mit unterschiedlichen Merkmalen zu verarbeiten.

der Beschaffung von IT-Ausstattung mit den Fachbereichen und Kontakt zu den Anwenderinnen/Anwendern. Die Unterstützung der Projektleiter/innen bei der Projektsteuerung ergänzt das Aufgabenfeld.


Die Eingruppierung richtet sich nach Entgeltgruppe 10 TVöD (A II 2 Anlage 1 Entgeltordnung (VKA)). Der Arbeitsplatz ist für die Bewerbung von Beschäftigten im Tarifbereich sowie Beamtinnen und Beamten offen. Der Stellenwert entspricht bei einer Dienstpostenbewertung der Besoldungsgruppe A 11, Laufbahngruppe 2, 1. Einstiegsamt der Fachrichtung Allgemeine Dienste

Die Stelle ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen und grundsätzlich Teilzeit geeignet. Wir kommen gerne mit Ihnen über praktikable Arbeitszeitmodelle ins Gespräch.

Für die Besetzung der Stelle wird vorausgesetzt:


eine abgeschlossene einschlägige Hochschulausbildung (z.B. Bachelor of Science, Wirtschaftsinformatik) oder

dem Hochschulabschluss entsprechende gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen sowie mehrjährige Berufserfahrung in dieser Tätigkeit oder

die Befähigung für die Laufbahngruppe 2, 1. Einstiegsamt der Fachrichtung Allgemeine Dienste

die Ausschreibung richtet sich auch an Personen, die nicht über die geforderten Abschlüsse verfügen, aber dennoch vollumfänglich die Aufgaben des Arbeitsplatzes wahrnehmen können. Dazu setzen wir ergänzend zu den unten angegebenen Anforderungen Folgendes zwingend voraus:

Fachkenntnisse in der Bearbeitung grafischer Systeme und entsprechende Softwarekomponenten (z.B. als Bauingenieurin/Bauingenieur oder als Architektin/Architekt).




Für die Aufgabenerfüllung sind folgende Kenntnisse und Fähigkeiten unabdingbar:


Kenntnisse der eingesetzten Basistechnologie und Erfahrung in der Verfahrensentwicklung

Engagement, Verlässlichkeit, Kommunikationsfähigkeit und Selbstständigkeit


sehr wichtig:


Kenntnisse über relationale Datenbanken (Oracle, MS-SQL-Server) und Datenkommunikationssoftware

Grundkenntnisse der eingesetzten Standardbetriebssysteme (Microsoft-Betriebssystemen und UNIX-Derivate).

Gute Kenntnisse über Web-Programmiersprachen (HTML, ColdFusion, Java, JSP, Javascript).

Teamfähigkeit und Kooperationsfähigkeit im direkten Arbeitsumfeld.

gute Auffassungsgabe, logisches Denkvermögen bei Behandlung von Problemen und der Erarbeitung von Lösungen.

Flexibilität, Eigeninitiative und Lernbereitschaft, um sich auf neue Technologien des Arbeitsumfeldes einzustellen.

Organisatorische Fähigkeiten und Gesprächsführungstechniken zur Vorbereitung von Schulungen und Präsentationen

Belastbarkeit


Wir bieten:


eine interessante, vielseitige und anspruchsvolle Aufgabe

eine attraktive betriebliche Altersvorsorge

eine strukturierte Einarbeitung anhand eines Einarbeitungskonzeptes

flexible Arbeitszeiten

ein vergünstigtes Ticket für den Personennahverkehr

eine attraktive Personalentwicklung; Sie werden in allen Phasen Ihres Berufslebens unterstützt und haben umfängliche Weiterbildungsmöglichkeiten


Die Landeshauptstadt Hannover möchte neben dem Frauenanteil den Anteil der Beschäftigten mit interkultureller Kompetenz in diesem Aufgabengebiet bzw. in Positionen dieser Art in den nächsten Jahren erhöhen. Es werden daher insbesondere Frauen sowie Frauen und Männer mit Migrationshintergrund, die über die genannten Qualifikationen verfügen, ermuntert, sich auf die ausgeschriebene Stelle zu bewerben.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Für Auskünfte steht Herr Sandmann, Tel. 0511/168-45576, zur Verfügung. Eine Begutachtung des Arbeitsumfeldes „vor Ort“ oder Hospitation ist möglich und kann unter derselben Telefonnummer vereinbart werden.

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, dann bewerben Sie sich bitte online (www.stellenausschreibung-hannover.de) über das Bewerbungsportal oder richten Sie Ihre schriftliche Bewerbung mit den üblichen Bewerbungsunterlagen (ohne Foto) unter Angabe der Ausschreibungsziffer 18.51.5-2018-02-DZ bis zum 23.02.2018 an die




ework.de — ein Projekt von DIPLANET Digital Solutions Impressum