Mitarbeiterin/Mitarbeiters

 StepStone ·  14.05.2018 ·  Bremen ·  Freie Hansestadt Bremen - Die Senatorin für Finanzen

Freie Hansestadt Bremen Die Senatorin für Finanzen Referat 33 - Personalentwicklung -- Mitarbeiterin/Mitarbeiters Bei der Senatorin für Finanzen ist im Referat 41 (IT-Querschnitt und IT-Basiskomponenten) zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle einer/eines Mitarbeiterin/Mitarbeiters mit der Besoldungsgruppe A 14 bzw. Entgeltgruppe 14 TV-L unbefristet zu besetzen. Aufgabenschwerpunkte Das Referat 41 "IT-Querschnitt und IT-Basiskomponenten" ist unterteilt in die Abschnitte IT-Querschnitt und IT-Basiskomponenten (Dokumentenmanagement, Contentmanagement, fachliche Leitstellen zu den Themen Informationsfreiheit, Open Data, Transparenz und Beteiligung). Es wird perspektivisch aus ca. 20 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern bestehen.  Der Abschnitt IT-Querschnitt besteht aus sechs Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und ist u. a. verantwortlich für die Planung, Steuerung und Standardisierung der Bereiche Infrastruktur des Netzbetriebes, Telekommunikation, Standard-Client-Betrieb, mobile Technik sowie für die Weiterentwicklung der IT-Infrastruktur beim Dienstleister Dataport. Die ausgeschriebene Stelle umfasst schwerpunktmäßig folgende Aufgaben: Gesamtplanung, -steuerung, und -koordinierung für den Betrieb der Netzinfrastruktur und die Bereiche Telekommunikation, Mobile Technik sowie für den Standard-Client-Betrieb Weiterentwicklung der Service Level Agreements (SLA); Definition von Anforderungen für Prozesse des IT-Regelbetriebes (ITIL) und der Supportstrukturen Grundsatzangelegenheiten des Vertrags- und Lizenzmanagements für den Abschnitt zentrales Eskalationsmanagement für Themen des IT-Querschnitts Vertretung der Themen des IT-Querschnitts in IT-Gremien der Freien Hansestadt Bremen und des IT-Planungsrates. Das Referat 41 befindet sich - wie die gesamte Abteilung 4 - in einer Gründungsphase. Der genaue Aufgabenzuschnitt dieser Stelle kann sich daher nach Abschluss aller noch anstehenden Besetzungsverfahren noch einmal verändern. Anforderungen Befähigung für die Laufbahngruppe zwei, zweites Einstiegsamt, der Fachrichtung technische oder allgemeine Dienste oder ein mit einem Mastergrad oder einem gleichwertigen Abschluss abgeschlossenes Hochschulstudium (vorzugsweise im Bereich Verwaltungs- oder Wirtschaftsinformatik) oder eine vergleichbare Qualifikation gute Kenntnisse und erste Berufserfahrungen im Bereich des Betriebes und der Weiterentwicklung von zentral gemanagten Standardarbeitsplätzen oder einem zentral gesteuerten Netz- und Telekommunikationsbetrieb inklusive mobiler und Sicherheitskomponenten oder der Zusammenführung von IT- und Telekommunikationsbetrieb nachgewiesene Erfahrungen in der Steuerung und Zusammenarbeit mit externen Dienstleistern  gute Kenntnisse und praktische Erfahrungen in der Steuerung von bzw. Mitwirkung in komplexen und organisationsübergreifenden bzw. interdisziplinären IT-Projekten gute Kenntnisse und Erfahrungen in der Einführung und Weiterentwicklung definierter Prozesse, Funktionen und Rollen Kenntnisse in den Bereichen Public Key Infrastructure (PKI), WLAN, Verzeichnisdienste (z. B. Active Direktory), Community Cloud Mail Service Kenntnisse in den Bereichen Vertragsgestaltung, Service Level Agreement und Lizenzmanagement souveräne und zielgruppengerechte Präsentation komplexer Arbeitsergebnisse soziale und strategische Kompetenz, Bereitschaft und Fähigkeit zur kooperativen Zusammenarbeit sowie Bereitschaft und Fähigkeit zu eigenverantwortlicher Arbeit Bereitschaft zu Dienstreisen. Allgemeine Hinweise Um die Unterrepräsentanz von Frauen in diesem Bereich abzubauen, sind Frauen bei gleicher Qualifikation wie ihre männlichen Mitbewerber vorrangig zu berücksichtigen, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Frauen werden deshalb ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber haben bei im Wesentlichen gleicher fachlicher und persönlicher Eignung Vorrang. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund werden begrüßt. Bewerberinnen und Bewerber werden gebeten, den üblichen Bewerbungsunterlagen eine aktuelle Beurteilung bzw. ein aktuelles Arbeitszeugnis beizufügen. Bitte reichen Sie Ihre Unterlagen ausschließlich in kopierter Form und ohne aufwendige Mappen und Fotos ein, da sie (aus Kostengründen) nicht zurückgesandt werden können. Bewerbungsschluss und Kontakt Für fachliche Auskünfte steht Ihnen Frau Heide Vathauer, Tel.: 0421/361-10709, zur Verfügung. Ihre Bewerbung richten Sie bitte bis zum 29.05.2018 an Die Senatorin für Finanzen Q10 - Personalbüro Kennziffer 410-1 Rudolf-Hilferding-Platz 1 28195 Bremen E-Mail: personalbuero@finanzen.bremen.de 




ework.de — ein Projekt von DIPLANET Digital Solutions Impressum