MEDICAL DATA SCIENTIST (M/W) Voll-/Teilzeit

 StepStone ·  10.10.2018 ·  Heidelberg ·  Universitätsklinikum Heidelberg

Das Universitätsklinikum Heidelberg ist eines der bedeutendsten medizinischen Zentren in Deutschland und steht für die Entwicklung innovativer Diagnostik und Therapien sowie ihre rasche Umsetzung für den Patienten. Mit rund 10.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in mehr als 50 klinischen Fachabteilungen mit ca. 1.900 Betten werden jährlich rund 66.000 Patienten voll- bzw. teilstationär und 1.000.000 Mal Patienten ambulant behandelt. Das Nationale Centrum für Tumorerkrankungen (NCT) sucht ab sofort einen MEDICAL DATA SCIENTIST (M/W) Voll-/Teilzeit, mind. 50 % - JobID: P0052V024 Die Stelle ist zunächst befristet auf 2 Jahre mit der Option auf Verlängerung. Ihre Aufgaben und Perspektiven: Im Rahmen des HiGHMed-Konsortiums ( www.highmed.org ) werden Sie am Aufbau einer Daten­integrations- und Austauschplattform für die standortübergreifende Nachnutzung heterogener medizinischer Versorgungs- und Forschungsdaten beteiligt sein. Innerhalb des Use Case Onko­logie sind Sie zuständig für die fachlich-inhaltliche Datenmodellierung und das Datenmapping sowie die semantische Annotation der Daten. Zusammen mit Ärzten und Wissenschaftlern er­ar­beiten Sie relevante Merkmale für die betrachteten Tumorentitäten (Pankreaskarzinom, Hepato­zelluläres Karzinom (HCC), Cholangiozelluläres Karzinom (CCC), ggf. weitere) und modellieren diese in openEHR. Dabei werden Sie Teil einer landesweiten Initiative sein, um Archetypen für die Onkologie zu definieren und zu verfeinern. Weiterhin analysieren Sie alle relevanten klinischen Informationssysteme (KIS, RIS, LIS, PAIS, OIS, TDS etc.), aus denen die Daten extrahiert werden sollen, und modellieren die zugehörigen ETL-Prozesse. Dabei arbeiten Sie eng mit dem Team des lokalen Datenintegrationszentrums zusammen, das Sie von tech­nischer Seite bei der Modellierung und der Datenextraktion unterstützt. Darüber hinaus erar­beiten Sie zusammen mit Ärzten, Wissenschaftlern und einem Data Analytics Team wie die gesammelten Daten analysiert und visualisiert werden können. Eine Möglichkeit zur Promotion ist gegeben, wenn die formalen Voraussetzungen erfüllt werden. Die Vergütung erfolgt nach TV-L. WAS SIE MITBRINGEN: Bachelor, Master oder Diplom in Medizininformatik, Informatik, Bioinformatik, Medizinische Dokumentation und Informatik, Informationsmanagement im Gesundheitswesen, Medizi­nischem Informationsmanagement oder einem ähnlichen Studiengang Erfahrung im Umgang mit Informationssystemen im Gesundheitswesen (KIS, RIS, LIS etc.) und Kommunikationsstandards in der Medizin (HL7 etc.) Erfahrung im Bereich Data Warehousing und ETL-Tools Erfahrung im Umgang mit Datenbanken (SQL), Skriptsprachen (Python) und Statistiktools (SAS, SPSS, R) Erfahrung im Datenmanagement biomedizinischer Daten z. B. im Bereich der Krebs­regis­trierung oder im Bereich von klinischen Studien sind von Vorteil Erfahrung im Bereich der Onkologie ist von Vorteil Teamfähigkeit, Belastbarkeit, absolute Zuverlässigkeit, Diskretion Rasche Auffassungsgabe, Organisationstalent und selbstständige, zielorientierte Arbeitsweise Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift Vorab Informationen erhalten Sie über Frau Nina Bougatf, Telefon unter 06221 56-37656 oder per E-Mail an: nina.bougatf@med.uni-heidelberg.de Interessiert? Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung unter Angabe der Kennziffer 013/2018 per E-Mail oder Post. Universitätsklinikum Heidelberg Nationales Centrum für Tumorerkrankungen (NCT) Sekretariat Personal Jäger Im Neuenheimer Feld 460 69120 Heidelberg personal.jaeger@med.uni-heidelberg.de Das Universitätsklinikum Heidelberg bietet Ihnen: Ziel ­orien­tierte indivi­duelle Fort- und Weiter­bildungs­möglichkeit Gezielte Ein­arbeitung Job ­ticket Möglich ­keit der Kinder­betreuung (Kinder­krippe und Kindergarten) sowie Ferien­betreu­ung für Schul­kinder Aktive Gesundheits­förderung Betriebliche Altersvorsorge Zugriff auf die Univer­sitäts­bibliothek und andere univer­sitäre Einrichtungen ( z. B. Universi ­täts­sport) www.klinikum.uni-heidelberg.de/Jobs-Karriere Wir stehen für Chancengleichheit. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung vorrangig eingestellt. Das Universitäts­klinikum strebt eine generelle Erhöhung des Frauenanteils in allen Bereichen und Positionen an, in denen Frauen unter­repräsentiert sind. Qualifizierte Frauen sind daher besonders aufgefordert, sich zu bewerben. Vollzeitstellen sind grund­sätzlich teilbar, soweit dienstliche oder rechtliche Gründe nicht entgegenstehen. Informatiker Informatikein Bioinformatiker Bioinformatikerin Medizininformatik Dipl. Diplom Bachelor Master IT Informatik




ework.de — ein Projekt von DIPLANET Digital Solutions Impressum