Linux-SystemAdministrator (m/w) für E-Mail und Groupware-Infrastruktur

 StepStone ·  07.10.2018 ·  Hamburg ·  Universität Hamburg


Die Universität Hamburg (UHH) vereint als größte Forschungs- und Aus­bildungs­ein­richtung Nord­deutsch­lands und eine der größten Uni­ver­si­täten in Deutsch­land ein viel­fäl­tiges Lehr­an­gebot mit exzel­lenter Forschung. Sie bietet ein breites Fächer­spektrum mit zahl­reichen inter­diszi­pli­nären Schwer­punkten und verfügt über ein weit­reichendes Koope­rations­netz­werk mit Spitzen­ein­rich­tungen auf regio­naler, natio­naler und inter­natio­naler Ebene. Darüber hinaus gehören zur Uni­ver­sität zahl­reiche Museen und Schau­samm­lungen, wie das Zoo­lo­gische Museum, das Herbarium Hamburgense und das Geo­logisch-Paläonto­lo­gische Museum sowie der Bota­nische Garten und die Hamburger Stern­warte.

Im Regionalen Rechenzentrum (RRZ) ist schnellstmöglich die Stelle einer bzw. eines Tarifbeschäftigten als

LINUX-SYSTEMADMINISTRATOR (m/w)  FÜR E-MAIL UND GROUPWARE-INFRASTRUKTURE - EGR. 11 TV-L -

befristet für 24 Monate in Vollzeit zu besetzen. Die Stelle ist auch teilzeitgeeignet.

Hinweis zur Befristung: Es handelt sich um eine Stelle, die befristet im Rahmen einer Abordnung oder mit einer Bewerberin oder einem Bewerber zu besetzen ist, die oder der bisher nicht bei der Freien und Hansestadt Hamburg beschäftigt war. Dieses Vorbeschäftigungsverbot gilt in der Regel nicht für vorherige studentische Tätigkeiten. (§ 14 Abs. 2 TzBfG)

Das RRZ ist eine zentrale IT-Serviceeinrichtung der Universität Hamburg. Das RRZ bietet zentrale und verteilte Informations- und Kommunikationsdienste für Forschung, Lehre, Studium und Verwaltung an. Die derzeitige Weiterentwicklung der Aufbau- und Ablauf­organisation des RRZ orientiert sich am Best-Practice-Standard ITIL (IT Infrastructure Library).

Im Team Storage, Dateidienste, Backup und E-Mail werden wesentliche Elemente der Abteilung Basis-Infrastruktur der IT-Dienste des RRZ für die Universität Hamburg konzipiert, umgesetzt, betrieben und ständig weiterentwickelt.

Sie arbeiten in einem motivierten Team an dem Betrieb und der stetigen Weiterentwicklung der zentralen E-Mail und Groupware-Infrastruktur der Universität Hamburg. Ziel ist es für die ca. 10.000 Beschäftigten und 45.000 Studierenden einen hochverfügbaren, sicheren und komfortablen Dienst zur Verfügung zu stellen. Ihre Hauptaufgaben bestehen aus:


Administration einer hochverfügbaren komplexen E-Mail-Infrastruktur, bestehend aus Linux- und auch Microsoft Exchange 2016-Komponenten

Betrieb und Skalierung von Mailsystemen, wie SMTP-, IMAP- und Apache-Server, sicherstellen

Implementierung von Skripten zur automatisierten Installation, Konfiguration und Überwachung sämtlicher Server

Beratung und Unterstützung der Nutzerinnen bzw. Nutzer im 2nd- und 3rd-Level-Support

Erstellung benötigter Dokumentation


Sie verfügen über ein abgeschlossenes Fachhochschulstudium der Informatik oder einem vergleichbaren Studienfach oder eine abgeschlossene Ausbildung als Fachinformatikerin bzw. Fachinformatiker oder eine vergleichbare Qualifikation.

Erforderliche Fachkenntnisse und persönliche Fähigkeiten:


gute Kenntnisse in mindestens einer der Programmiersprachen Python, Perl, Bash oder PowerShell

Spaß an der Arbeit mit Server-Infrastrukturen unter Linux bzw. Unix, mit Web-Servern sowie Skript-Programmierung

Erfahrungen mit Postfix, Dovecot, Amavis oder Mailman sind wünschenswert

Fachkenntnisse in Horde-Groupware, Apache-HTTPD, Datenbanken, LDAP oder Active-Directory sind von Vorteil


Sie sind ein Teamplayer, verantwortungsbewusst, besitzen eine schnelle Auffassungsgabe und arbeiten sich gerne und schnell in neue Technologien ein.

Es erwarten Sie vielseitige spannende Aufgaben und Themen sowie vielfältige Entwicklungsmöglichkeiten in einem dynamisch wachsenden IT-Umfeld.

Wir begrüßen ausdrücklich die Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund.

Schwerbehinderte und ihnen gleichgestellte behinderte Menschen haben Vorrang vor gesetzlich nicht bevorrechtigten Bewerberinnen und Bewerbern gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung.

Für Rückfragen und weitere Informationen steht Ihnen Herr Daniel Schulze unter der Telefonnummer 040 42838-8051 oder per E-Mail unter  daniel.schulze@uni-hamburg.de gern zur Verfügung.




ework.de — ein Projekt von DIPLANET Digital Solutions Impressum