(Junior) IT-Security-Manager (w/m/d)

 StepStone ·  19.06.2019 ·  Düsseldorf, Hagen, Münster ·  Information und Technik Nordrhein-Westfalen IT.NRW


Suchen Sie neue Herausforderungen? Dann werden Sie Teil des IT.NRW-Teams!

Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW) ist ein Landesbetrieb im Geschäftsbereich des Ministeriums für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen. Mit über 2.000 Beschäftigten bietet IT.NRW der Landesverwaltung ein umfassendes Angebot an informationstechnischen Produkten und Dienstleistungen. Wir unterstützen die Landesverwaltung bei der Umsetzung des E-Government-Gesetzes NRW zur digitalen Transformation der Verwaltung.

Weitere Informationen unter www.it.nrw

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt vorzugsweise für den Standort Düsseldorf, Hagen oder Münster mehrere

(Junior) IT-Security-Manager (w/m/d)

Eine Eingruppierung erfolgt in die EG 11 TV-L. Der Arbeitsvertrag ist unbefristet. Während der Einarbeitung (6 – 12 Monate) ist der Einsatzort an mindestens 1 – 2 Tagen pro Woche Düsseldorf.

Wir, im Sachgebiet „Sicherheitsinfrastruktur“ (Firewall/Proxies), stellen IT.NRW die zentrale Sicherheitsinfrastruktur für den Übergang aus dem Landesverwaltungsnetz zum Internet und in andere externe Netzwerke zur Verfügung. Eine weitere Aufgabe besteht darin, Servernetze innerhalb des Landesverwaltungsnetzes, im Internet sowie an den Schnittstellen zu externen Netzwerken sicherzustellen. Unsere Mission ist es, einen reibungslosen Produktionsbetrieb zu gestalten. Dazu gehört auch die ständige Pflege und Weiterentwicklung der zentralen Sicherheitsinfrastruktur, mit zahlreichen internen und externen Schnittstellen. Um das zu gewährleisten, kümmern Sie sich um Folgendes:


Sie administrieren unsere Firewall-Systeme

in Zusammenarbeit mit anderen Abteilungen sind Sie für den 2nd-Level-Support zuständig und stellen den reibungslosen Betrieb sicher

Sie bauen Firewall-Lösungen an Netzwerkübergängen auf und sind für dessen Weiterentwicklung zuständig

neben der Erstellung und Weiterentwicklung von Konzepten für Sicherheitsinfra­strukturen, fallen die Pflege und Weiterführung der Dokumentation ebenfalls in Ihr Arbeitsfeld

bei Fragestellungen rund um die Firewall-Systeme und Sicherheits­infra­strukturen sind Sie der richtige Ansprechpartner (w/m/d)

Sie nehmen an verschiedenen Gremien und Arbeitsgruppen teil

Sie beraten Behörden und Einrichtungen des Landes



einen Bachelor/FH-Abschluss im Bereich der Informationstechnologie oder ein vergleich­bares Studium. Alternativ verfügen Sie über den staatlichen Abschluss eines Operative Professionals oder verfügen über eine langjährige berufliche Erfahrung in der IT

Sie haben gute Kenntnisse der Netzwerkprotokolle der TCP/IP-Familie

Sie bringen Grundkenntnisse in der Administration von Linux-Systemen mit

außerdem arbeiten Sie gern im Team und gehen offen mit Veränderungen um

ein eigenverantwortliches Arbeiten gehört für Sie ebenso dazu wie ein hohes Qualitäts­bewusstsein

durch Ihr analytisches und strukturiertes Denken lösen Sie auch schwierigere Fälle

Sie arbeiten kundenorientiert und sind kommunikativ

Sie sind offen für gelegentliche Dienstreisen sowie die Übernahme von regelmäßigen Servicezeiten und punktuelle Rufbereitschaften

idealerweise haben Sie auch schon erste Erfahrungen in der Administration von Firewalls

Sie haben bereits grundlegende Kenntnisse im Bereich der IT-Sicherheit auf Basis des IT-Grundschutzes des BSI/ISO 27001

wenn Sie nun noch einschlägige Zertifizierungen in ITIL o. ä. mitbringen – prima! Das ist ein weiteres Plus für Sie!



eine gelebte Work-Life-Balance durch flexible Arbeitszeiten und die Möglichkeit, im Homeoffice zu arbeiten

abwechslungsreiche Aufgaben in verschiedenen fachlichen und technischen Einsatzbereichen mit interdisziplinären Teams

vielfältige Weiterbildungsmöglichkeiten und Aufstiegschancen in einem sicheren Arbeitsplatz


 

Wir fördern Vielfalt: Wir freuen uns besonders über die Bewerbung von Frauen und bevorzugen diese nach Maßgabe des LGG NRW in Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind. Außerdem begrüßen wir Bewerbungen schwerbehinderter sowie gleichgestellter behinderter Menschen (im Sinne des § 2 SGB IX) und Menschen mit Migrationshintergrund.




ework.de — ein Projekt von DIPLANET Digital Solutions Impressum