Java/Web-Entwickler für das Forschungsinformationssystem (m/w/d)

 StepStone ·  10.02.2019 ·  Greifswald ·  Universitätsmedizin Greifswald - KdöR -


Sie suchen eine neue Herausforderung?

Als einer der größten Arbeitgeber der Region bietet die Universitätsmedizin Greifswald interessante Aufgaben und Tätigkeiten in einem attraktiven Arbeitsumfeld für zahlreiche Berufsgruppen.

Diese Ausschreibung richtet sich auch an unbefristet Beschäftigte der Universitätsmedizin Greifswald. Für die Zeit der Tätigkeit im Drittmittelprojekt erfolgt eine befristete Umsetzung.

Das Forschungsinformationssystem (FIS) wurde am Institut für Community Medicine als Gemeinschaftsprojekt zwischen der Universitätsmedizin und der Universität Greifswald ins Leben gerufen. Als zentrale und teilweise öffentlich zugängliche Web-Plattform unterstützt das FIS die Dokumentation und Verwaltung von Forschungsleistungen und Projekten an allen Fakultäten der Universität Greifswald. Das FIS hilft bei der Erfassung von Publikationen, Drittmitteln, Projekten und Kooperationen und deren Darstellung in zielgerechten Übersichten und Berichten. Zudem ermöglicht es zeitnahe und automatisierte Auswertungen von Forschungsleistungen z. B. im Kontext der leistungsorientierten Mittelvergabe (LOM), unter­stützt die Drittmittelverwaltung und erhöht wesentlich die Transparenz von Forschungs­aktivitäten gegenüber potenziellen Kooperationspartnern, Gutachtern, Förderern und Behörden. Mit dem webbasierten System werden an der Universität Greifswald derzeit etwa 2.500 Forschungsprojekte, 50.000 Publikationen und viele weitere Informationen zu wissenschaftlichen Aktivitäten erfasst.

Wir suchen Sie!

Im Institut für Community Medicine der Universitätsmedizin Greifswald -Körperschaft des öffentlichen Rechts- ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle zu besetzen:

Java/Web-Entwickler für das Forschungsinformationssystem (m/w/d) in Vollzeit befristet für ein Jahr und anschließend in Teilzeit mit 50 % einer Vollbeschäftigung befristet für 4 Jahre

Die Befristung richtet sich nach dem Teilzeit- und Befristungsgesetz (TzBfG).


Fortlaufende Konzeption und Entwicklung von Kernfunktionalitäten, insbesondere in den Bereichen Hochschul- und Fakultätsverwaltung:


Weiterentwicklung des Moduls für die Verwaltung von Drittmitteln

Ausbau von Such- und Filterfunktionen sowie Maßnahmen zur Optimierung der Aufarbeitung / Ausgabe von Daten

Erweiterung statistischer Auswertungsmöglichkeiten

Erweiterung von Schnittstellen für den automatisierten Import / Export zentraler Verwaltungssysteme

Erweiterung und Optimierung des rollenbasierten Zugriffssystems


Systematische Software-Tests zur Qualitätssicherung:


Einrichtung einer adäquaten Testumgebung

Konzeption und Implementation von Software-Tests


Sicherstellung von Datenintegrität und Datenpflege:


Konzeption und Implementation von Tools zur Kontrolle und Verbesserung der Datenqualität

Integration des FIS in die Prozesse der Fakultäten, fakultätsbezogene Differenzierung und Erweiterung von FIS-Mechanismen

Aufbereitung von Projektdaten und Einrichtungsdaten



Zur Besetzung dieser Stelle ist mind. eine Ausbildung zum Fachinformatiker erforderlich, wünschenswert wäre ein abgeschlossenes Studium der Informatik oder eines artverwandten Studienganges (bspw.: Wirtschafts- oder Medizininformatik). Weiterhin sollten sehr gute Kenntnisse und Erfahrungen in folgenden Bereichen vorhanden sein:


Modellierung komplexer Software-Komponenten und -Systeme

Java-basierte Anwendungsentwicklung, vorzugsweise im Struts2/JSP-Umfeld

HTML, CSS und erweiterte JavaScript-Kenntnisse

SQL und Datenbanksysteme, vorzugsweise MySQL

Erfahrungen mit Im- und Export-Verfahren und Formaten sowie Schnittstellen im Umfeld von Web-Applikationen und Datenbanken

Konzeption und Durchführung systematischer Software-Tests


Komplexe Zusammenhänge sollten selbstständig analysiert und geeignete Lösungsansätze konzipiert, präsentiert und umgesetzt werden können.


eine systematische Einarbeitung

ein vielseitiges Tätigkeitsfeld

Fort- und Weiterbildungen

Entgeltzahlung erfolgt der Position entsprechend nach TV-UMN

betriebliche Altersvorsorge

Vereinbarkeit von Beruf und Familie ist Bestandteil der Personalpolitik: Wir bieten aktive Unterstützung durch unser Servicebüro „PFIFF“ z. B. bei der Suche nach Kinderbetreuungsplätzen oder Schulen und beraten in der Wohnungssuche.




ework.de — ein Projekt von DIPLANET Digital Solutions Impressum