IT-Spezialistinnen / IT-Spezialisten

 Stellenanzeigen.de ·  08.03.2018 ·  Hannover ·  Landeskriminalamt Niedersachsen

IT-Spezialistinnen / IT-Spezialisten Landeskriminalamt Niedersachsen Hannover Administration der zum Systembetrieb erforderlichen Netz- und Serverinfrastruktur (Windows/Linux); proaktive Fehleranalyse mit Hilfe moderner Monitoringsysteme; 2nd Level Support, sowie Schulung und Unterstützung polizeilicher Anwender;... im (lka ni) in hannover sind in der abteilung 2 (einsatz- und ermittlungs­unterstützung) im dezernat 23 (operativtechnik/kommunikationsüberwachung) zum nächst möglichen zeitpunkt mehrere arbeitsplätze mit it-spezialistinnen/it-spezialisten in vollzeit unbefristet zu besetzen die arbeitsplätze sind nach entgeltgruppe 11 des tarifvertrages für den öffentlichen dienst der länder (tv-l) bewertet was erwartet sie bei uns das ist die zentralstelle für aufgaben der kriminalitätsbekämpfung in dabei unterstützen wir ua als "service- und dienstleister" die regionalen polizeidienststellen auf dem gebiet der gefahrenabwehr und der verfolgung von straftaten im sind neben den polizeivollzugsbeamtinnen und -beamten etwa 370 tarifbeschäftigte in den unterschiedlichsten bereichen tätig das dezernat 23 ist mit seinem fachbereich kommunikationsüberwachung die technische zentralstelle für entsprechende überwachungsmaßnahmen der polizei der länder und bremen es erwarten sie interessante und abwechslungsreiche tätigkeiten in einem modernen it-umfeld hier suchen wir unterstützung für den bereich " administration der zum systembetrieb erforderlichen netz- und serverinfrastruktur" die aufgabenschwerpunkte der ausgeschriebenen arbeitsplätze sind: administration der zum systembetrieb erforderlichen netz- und serverinfrastruktur (windows/linux) proaktive fehleranalyse mit hilfe moderner monitoringsysteme 2nd level support sowie schulung und unterstützung polizeilicher anwender und führungskräfte marktbeobachtung prüfung und erprobung neuer techniken sowie fallbezogene konzeptionelle entwicklung und praktische umsetzung steuerung und weiterentwicklung der it-technik welche voraussetzungen müssen sie mitbringen einstellungsvoraussetzung ist ein erfolgreich abgeschlossenes einschlägiges studium aus dem bereich der informationstechnologie (informatik oä) mit dem abschluss diplom (fh) oder bachelor of science bewerbungen von fachinformatiker/innen staatliche geprüften informatiker/innen und techniker/innen oä können aufgrund tarifrechtlicher eingruppierungsvorgaben nicht berücksichtigt werden darüber hinaus sind folgende kriterien von besonderer bedeutung: fundiertes technisches wissen und solide praktische kenntnisse in den themenkomplexen server- und storagesysteme (hard-/software) lan/wan -technologien netzwerkinfrastruktur relationale datenbanksysteme und moderne it-basierte kommunikationssysteme kenntnisse der betriebssystem windows und linux sehr gute mündliche und schriftliche ausdrucksfähigkeit in der deutschen sprache sowie gute kenntnisse der englischen sprache in wort und schrift die bereitschaft sich fehlende kenntnisse kurzfristig anzueignen und an entsprechenden fortbildungen teilzunehmen wird vorausgesetzt eine ausführliche einarbeitung in den speziellen aufgabenbereich wird unter fachkundiger anleitung gewährleistet wir erwarten dass sie den leitgedanken zur organisationskultur " wir im lka " aktiv umsetzen die regelmäßige wöchentliche arbeitszeit beträgt 398 stunden (montag bis freitag) die arbeitsplätze sind grundsätzlich teilzeitgeeignet allerdings wird die volle besetzung der arbeitsplätze - aufgrund des aufgabenumfanges - angestrebt es besteht die möglichkeit seine tägliche arbeitszeit weitestgehend flexibel im arbeitszeitrahmen zwischen 6:00 uhr und 20:00 uhr zu gestalten warum sollten sie für das arbeiten wir bieten ihnen ein persönliches und teamorientiertes arbeitsumfeld in das sie ihre stärken einbringen können sowie eine interessante und verantwortungsvolle tätigkeit bei der polizei im öffentlichen dienst wir schätzen unsere mitarbeiterinnen und mitarbeiter wert und schaffen durch fortbildungen ein hohes maß an professionalität sie werden sorgfältig in die erforderlichen arbeitsabläufe eingearbeitet und erhalten bei spezifischen fragen jederzeit unterstützung durch ihre kolleginnen und kollegen ihre fachliche und persönliche weiterbildung ist für uns selbstverständlich sie erhalten neben dem regelgehalt der entgeltgruppe 11 tv-l zum jahresende eine sonderzahlung gemäß § 20 tv-l sowie eine betriebliche altersversorgung (vbl) der erholungsurlaub beträgt gemäß § 26 tv-l 30 tage pro kalenderjahr für nachhaltige und familienfreundliche personalpolitik hat die niedersächsische polizei das dauerzertifikat zum "audit berufundfamilie" erhalten die auszeichnung würdigt den hohen entwicklungsstand den sich die polizei über viele jahre durch familien- und lebensphasenbewusstes personalmanagement erarbeitet hat bei fragen zur vereinbarkeit von beruf und familie steht ihnen frau schumacher (tel 0511/26262-1136) gerne zur verfügung das bietet seinen beschäftigten darüber hinaus die möglichkeit an facettenreichen präventionssportangeboten teilzunehmen im sinne des niedersächsischen gleichberechtigungsgesetzes sind wir bestrebt eine erhöhung des unterrepräsentierten geschlechts in allen bereichen und positionen zu erreichen bewerbungen von frauen werden daher besonders begrüßt schwerbehinderte bewerberinnen oder bewerber werden bei gleicher eignung und befähigung bevorzugt berücksichtigt soweit nicht in der person der anderen bewerberinnen und bewerber liegende gründe von größerem rechtlichem gewicht entgegenstehen zur wahrung ihrer interessen bitten wir uns bereits in ihrem bewerbungsschreiben einen hinweis auf ihre schwerbehinderung/gleichstellung zu geben für weitere informationen in schwerbehindertenangelegenheiten können sie die schwerbehindertenvertretung des es (tel 0511/26262-6009) kontaktieren als ansprechpartner für fragen zu den arbeitsplätzen steht ihnen aus dem dezernat 23 herr pape (tel 0511/26262-2356) zur verfügung allgemeine auskünfte zum ausschreibungs- und auswahlverfahren erteilt ihnen gerne herr kunze aus dem personaldezernat (tel 0511/26262-1130) haben wir ihr interesse geweckt dann senden sie bitte ihre aussagekräftige bewerbung mit anschreiben lebenslauf und nachweisen (zb zeugnis studienabschluss arbeitszeugnisse fortbildungsnachweise etc) bis zum 08042018 unter dem stichwort " dezernat 23 " per e-mail in einem einzigen pdf-dokument mit einer maximalen größe von 4 mb an: bewerbung@lkapolizeide sie können ihre bewerbung auch postalisch an uns senden wir bitten sie uns in diesem fall von ihren bewerbungsunterlagen nur kopien einzureichen da wir diese aus kostengründen nicht zurücksenden die zugesandten unterlagen werden nach abschluss des auswahlverfahrens unter beachtung datenschutzrechtlicher bestimmungen vernichtet sofern die rücksendung der unterlagen gewünscht wird ist den bewerbungsunterlagen ein frankierter und adressierter rückumschlag beizufügen bitte geben sie in ihrer bewerbung an wie bzw wo sie auf unsere arbeitsplatzausschreibung aufmerksam geworden sind sind oder waren sie bereits im öffentlichen dienst beschäftigt erklären sie bitte in ihrer bewerbung das einverständnis zur einsicht in ihre personalakte unter nennung der ansprechpartnerin/des ansprechpartners in der zugehörigen personalstelle IT-Spezialistinnen / IT-Spezialisten Administration der zum Systembetrieb erforderlichen Netz- und Serverinfrastruktur (Windows/Linux) proaktive Fehleranalyse mit Hilfe moderner Monitoringsysteme 2nd Level Support sowie Schulung und Unterstützung polizeilicher Anwender Hannover




ework.de — ein Projekt von DIPLANET Digital Solutions Impressum