IT Anwendungsprogrammierer/in

 StepStone ·  11.07.2018 ·  Hamburg ·  Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf

Arbeiten in einer der modernsten Kliniken Europas IT Anwendungsprogrammierer/in Dekanat – Epidemiologisches Studienzentrum Entgeltgruppe E11* TV-KAH *unter Vorbehalt der abschließenden Bewertung* Weitere Informationen und Zugang zur Online-Bewerbung finden Sie unter: www.uke.de/2018-98 Position UKE als Arbeitgeber Unsere Versprechen Vielfalt im UKE Bewerbungsprozess Diese Position ist im Rahmen der Drittmittelprojekte ab dem 01.04.2018 vorerst bis zum 30.04.2022 befristet zu besetzen. Eine Verlängerung ist avisiert. Diese Position kann auch in Teilzeit besetzt werden. Der Schwerpunkt der klinikübergreifenden Beobachtungsstudie Hamburg City Health Study (HCHS, www.uke.de/hchs ) sowie der NAKO Gesundheitsstudie ( www.nako.de ) liegt in der Früherkennung der häufigsten Volksleiden und Todesursachen in Industrienationen. Im Rahmen der HCHS haben sich über 30 Kliniken und Institute des UKE zusammengeschlossen, um gemeinsam in einem mehrstündigen Unter­suchungsprogramm 45.000 Einwohner/innen Hamburgs u. a. auf kardiologische, neurologische und onkologische Erkrankungen zu untersuchen. Unser Studienzentrum ist zudem eines von 18 Standorten der epidemiologischen Langzeitstudie NAKO. Dazu werden 10.000 der bundesweit geplanten 200.000 Teilnehmer/innen aus einer Einwohnermeldeamtsstichprobe in unser Studienzentrum eingeladen und untersucht. Im Studienzentrum erwartet Sie ein interdisziplinäres, sorgfältig strukturiertes Arbeitsumfeld von derzeit Montag bis Samstag auf höchstem klinischen und wissenschaftlichen Niveau, eine qualifizierte Einarbei­tung, eine abwechslungsreiche Tätigkeit, geregelte Arbeitszeiten sowie ein engagiertes Team. Der/die Stelleninhaber/in ist verantwortlich für Entwurf, Betrieb und Wartung der Studiendatenbank und damit verbundenen Datenbanksystemen. Die Hochverfügbarkeit der Daten und der Datenschutz sind dabei dringend einzuhaltende Kriterien. Die Aufgaben werden selbstständig und verantwortlich bearbeitet. Ihre Aufgaben: Planung und Konzeption der Lösung bzgl. der gestellten Anforderungen, u. a. Analyse fachlicher Anforderungen Erarbeitung EDV-technischer Lösungen Funktions- und Abnahmetests Abstimmung der Konzeption Planung und Organisation von Releasewechseln Änderungsanträge, Entwicklungsanträge, Fehlermeldungen Verwaltung und Planung von Datenbankmanagementsystemen (SQL Server) Analyse fachlicher Anforderungen und Erarbeitung technischer Lösungen Konzeptionelle Modellierung von Datenbankentwürfen Definition von Datenbankschemata, Transformationen und Anwendungen Datenschutz und -sicherheit durch Berechtigungskonzept und Rechtevergabe, Prozess- und Performanceoptimierung vorhandener Strukturen Planung und Umsetzung von Change Requests Konzeption und Implementierung von Datenintegrationsprozessen (ETL) Etablierung verschiedener Datenflussprozessen zur Bereitstellung der Quelldaten Schnittstellenprogrammierung für Datenimport (Präprozessor, Parser, SSIS) Anbindung einer Pseudonymisierungskomponente als Webservice (REST) Sicherstellen der Datenhaltung Systempflege Konzeption und Pflege der Datensicherungsprozesse Überwachung der automatischen Jobs und Prozeduren Leistungsüberwachung und Sicherstellung der Verfügbarkeit diverser Datenbankfunktionalitäten Installation, Aktualisierung und Instandhaltung der beteiligten Softwaresysteme Fehlerkorrekturen Beratung und Schulung Nachhaltige technische Dokumentation der Systeme, Strukturen und Entwicklungen Technischer Ansprechpartner bei Fragestellungen und neuen Anforderungen Technische Betreuung und Unterstützung des Datenmanagement-Teams Ihr Profil: abgeschlossener Fachhochschulabschluss: Informatik (FH) oder vergleichbare Kenntnisse und Fähigkeiten einschlägige Berufserfahrung im Bereich Datenbankadministration und -programmierung, Datenschutz­kenntnisse, Server-Infrastrukturkenntnisse, Kenntnisse in der Schnittstellenentwicklung, Kenntnisse in den folgenden Technologien: SQL Server, SSIS, .NET-Programmiersprache oder ähnliche (C#, VB.NET, Python, …) wünschenswert: Fachkenntnisse in verschiedenen peripheren Technologien: Filemaker, Webservices (REST-Schnittstellen), MS Access; Erfahrungen im medizinisch-technischen Bereich (Krankenhaus­infor­mationssysteme, ePA, DICOM, HL7) fließende Deutschkenntnisse in Wort und Schrift vorteilhaft: sehr gute Englischkenntnisse und MS Office-Kenntnisse, analytisches Denken, sehr gute Kommunikations-, hohe Sozialkompetenz, sicheres und zugleich freundliches Auftreten gegenüber den Probanden sowie teilnehmenden Kliniken und unseren Kooperationspartnern, Selbstständigkeit, organisatorisches Geschick, Kooperationsbereitschaft, Verantwortungsbewusstsein, Flexibilität, Verhandlungsgeschick Ihr Kontakt für Rückfragen: Frau Dr. Annika Jagodzinski unter der Tel.-Nr.: (040) 7410-56045. Wir freuen uns über Ihre vollständige Bewerbung bis zum 06. August 2018. IT-Specialist IT-Spezialist IT-Spezialistin IT Spezialist Spezialistin Informationssystem Telekommunikation Netzwerk Hardware Software HW SW Administration Administrator Administratorin Server PC Betriebssystem System Fachinformatiker Fachinformatik Fachinformatikerin Informatiker Informatik Informatikerin System-Administration System-Administrator System-Administratorin Microsoft Linux Deutsch Englisch Hamburg Eppendorf UKE




ework.de — ein Projekt von DIPLANET Digital Solutions Impressum