Ingenieure / Ingenieurinnen für die Informations- und Sondertechnik at Bundesamt für Verfassungsschutz (Berlin, Deutschland)

 Stack Overflow ·  02.05.2018


Zur Verstärkung unserer Teams an den Dienstorten Köln und Berlin suchen wir laufend

Ingenieure / Ingenieurinnen für die Informations- und Sondertechnik

Ihre Aufgaben


Entwicklung und Beschaffung von Hard- und Software­lösungen mobiler IT-Anwendungen, u.a. zum Streaming von Video- / Audio­daten

Softwareentwicklung (z.B. in C/C++, Java, Python und Javascript) im Bereich mobiler IT-Systeme oder Geo­informations­systeme

Visualisierung von Geo­informationen in Echt­zeit­anwendungen

Evaluierung, Beschaffung und Inbetrieb­nahme von Foto-, Video- und Audio­technik sowie Durch­führung von Ver­gleichs­messungen

Betreuung, Betrieb und Fort­ent­wicklung von Funk­anlagen (Sprache und Daten)

Projektierung, Bedarfs- und Anforderungs­analyse, technische Spezifikation, Ent­wicklung und Doku­mentation für unter­schiedliche Ziel­gruppen

Analyse- und Beratungs­leistung auf Protokoll­ebene von mobilen Netz­werken inkl. des Einsatzes von Mess­technik sowie Verfahren zur Signal­verarbeitung in Funk-, Hoch­frequenz- und Antennen­technik in drahtlosen Netz­werken (IP, GSM, UMTS, LTE, WLAN etc.)

Betreuung und Administration operativ genutzter Netz­werk­technik


Unser Angebot


unbefristete Einstellung bis in die Entgelt­gruppe 11 TVöD Bund sowie Möglichkeit der Verbeamtung bzw. Über­nahme bis A 11 BBesG

in Einzelfällen und bei Vorliegen besonderer Qualifikation Einstellung in die Entgelt­gruppe 12 TVöD Bund sowie Möglich­keit der Verbeamtung bzw. Übernahme nach A 12 BBesG

spannendes und abwechslungs­reiches Aufgabengebiet mit gesell­schaft­lichem Mehrwert

Zahlung einer IT-Fach­kräfte­zulage sowie weitere Gehalts­anhebungen nach Einzel­fall­prüfung möglich

Sicherheitszulage i.H.v. 161,06 € (A9) bzw. 201,32 € (ab A10 / E9b und höher)

Zeitausgleich für Über­stunden, flexible Arbeits­zeiten, Fort­bildungs­maßnahmen sowie Teil­zeit zur besseren Verein­barkeit von Familie und Beruf


Ihr Profil

Sie verfügen über ein abgeschlossenes Studium (Bachelor / Diplom [FH]) der


Elektrotechnik (Fach­richtungen Informations­technik, Nachrichten­technik, Medien­technik) oder

Informatik oder

ein sonstiges abgeschlossenes Studium mit vergleichbaren Schwer­punkten (Bachelor / Diplom [FH]) und einschlägige Fach­kenntnisse bzw. Berufs­erfahrungen


Ebenfalls können sich Studierende bewerben, die den Abschluss eines solchen Studiums in Kürze anstreben.

Darüber hinaus erwarten wir, dass Sie die deutsche Staat­sangehörigkeit besitzen.

Wir haben uns die berufliche Förderung von Frauen nach Maßgabe des BGleiG zum Ziel gesetzt und sind deshalb besonders an Bewerbungen von Frauen interessiert. Schwer­behinderte Menschen werden bei gleicher Eignung nach Maßgabe des SGB IX bevorzugt berück­sichtigt.

Bitte bewerben Sie sich jederzeit über das Online-Bewerbungssystem unter der Verfahrensnummer BfV-2018-018 auf https://bewerbung.dienstleistungszentrum.de/BfV-2018-018/index.html. Auswahlverfahren finden regelmäßig bis zum Ausschreibungsende (29.06.2018) statt.

Nähere Informationen rund um das Bewerbungs­verfahren und die erforderliche Sicher­heits­überprüfung für eine Tätigkeit im Inlands­nachrichten­dienst des Bundes finden Sie unter www.verfassungsschutz.de/karriere.

Das Bestehen von schriftlichen und mündlichen Eignungs­tests ist Voraus­setzung für die weitere Bearbeitung Ihrer Bewerbung.

Für Fragen im Zusammen­hang mit Ihrer Bewerbung stehen Ihnen die Mitarbeiter/innen vom Bundes­verwaltungs­amt – Servicezentrum Personal­gewinnung – unter der Rufnummer 022899/358-8690 gerne zur Verfügung.




ework.de — ein Projekt von DIPLANET Digital Solutions Impressum