Informatikerin / Informatiker für die IT-Infrastruktur

 StepStone ·  16.05.2019 ·  Dresden ·  Fraunhofer-Institut für Keramische Technologien und Systeme


FRAUNHOFER-INSTITUT FÜR KERAMISCHE TECHNOLOGIEN UND SYSTEME IKTS

SIE HABEN FREUDE AN IT-SPEICHERLÖSUNGEN? SIE HABEN EIN HOHES INTERESSE AN VIRTUALISIERUNGSSYSTEMEN? DANN SIND SIE BEI UNS RICHTIG!

WIR SUCHEN SIE ALS

INFORMATIKERIN / INFORMATIKER FÜR DIE IT-INFRASTRUKTUR

Das Fraunhofer-Institut für Keramische Technologien und Systeme IKTS ist eines von 72 Instituten und Einrich­tungen der Fraunhofer-Gesellschaft in Deutschland mit rund 25.000 Mitarbeitenden und betreibt anwen­dungs­orientierte Forschung für Hochleistungskeramik. Die drei Standorte in Dresden und Hermsdorf (Thüringen) formen das größte Keramikforschungsinstitut Europas. Als Forschungs- und Techno­logie­dienst­leister entwickeln wir moderne keramische Hochleistungswerkstoffe, industrierelevante Herstel­lungs­ver­fahren sowie prototypische Bauteile und Systeme in vollständigen Fertigungslinien bis in den Pilot­maß­stab. Darüber hinaus umfasst das Portfolio die Kompetenzen Werkstoffdiagnose und -prüfung.

Unser IT-Team versorgt den IT-Verbund, bestehend aus den drei Standorten des Fraunhofer IKTS und einem Standort des Fraunhofer IFAM, mit Basisleistungen. Der Verbund stellt den IT-Betrieb sicher und entwirft das IT-Gesamtkonzept, welches gemäß den aktuellen Anforderungen weiterentwickelt wird. Zudem werden in diesem Rahmen die IT-Sicherheitsrichtlinien umgesetzt und das Zusammenwirken, die Beschaf­fung, die Inbetriebnahme und die Pflege der angebotenen Dienste sichergestellt. Die Mitarbeitenden des Institutsverbundes werden durch umfangreiche Leistungen im First und Second Level Support unterstützt. Dabei kooperiert das Team eng mit den zentralen IT-Diensten der Fraunhofer-Gesellschaft.

Es wird ein/-e Informatikerin / Informatiker für die Infrastrukturgruppe gesucht. Der Betrieb von file- und blockbasierten Speicherlösungen, Servervirtualisierungen sowie von virtuellen und physischen Servern gehört zu den wesentlichen Aufgabenbereichen dieser Gruppe. Das Team integriert weiterhin Cloud­lösungen, realisiert Datensicherungen und nutzt geeignete Dokumentations- und Verwaltungssysteme. Diese Systeme werden nach den Nutzeranforderungen im Rahmen des ständig fortgeschriebenen IT-Konzeptes sowie unter Berücksichtigung von wirtschaftlichen und sicherheitstechnischen Kriterien weiter­ent­wickelt. Die Organisation von Neubeschaffungen, Daten- und Dienstemigration und das komplette Life­cycle­manage­ment der Systeme sind ebenfalls Tätigkeitsschwerpunkte des Teams.

Die Stelle umfasst folgende abwechslungsreiche Aufgabengebiete:


Mitarbeit an der Administration und Sicherstellung des Betriebs einer zentralen, filebasierten und hoch­verfügbaren Speicherlösung für den IT-Verbund auf Basis zweier Isilon-Cluster

Mitarbeit an der Administration und dem Betrieb einer Virtualisierungslösung

Administration physischer und virtueller Server

Mitarbeit an und Weiterentwicklung einer Überwachungslösung für die Sicherstellung der für den Betrieb relevanten IT-Dienste

Weiterentwicklung eines umfassenden, effektiven und kostenoptimierten Speicherkonzeptes für ver­schie­dene Datenarten unterschiedlicher Wichtigkeit, die mit optimal angepassten technischen Lösungen realisiert werden sollen (lokale Speicher- oder Cloud-Lösungen)


Sie sind staatlich geprüfte/-r Informatikerin / Informatiker (BA) oder haben ein Informatikstudium (Fachhochschule oder Universität) absolviert.



Zusätzlich runden folgende Kompetenzen und Fertigkeiten Ihr Profil ab:


Berufspraxis im Themenbereich IT-Infrastruktur, Speicher- und Virtualisierungssysteme

Know-how in der Systemsicherheit

Gute Kenntnisse in diversen Skript- und Programmiersprachen

Englische Sprachkenntnisse (lesen, schreiben, sprechen)

Deutsche Sprachkenntnisse (mindestens C1-Niveau)

Bereitschaft zur Weiterbildung

Ausgeprägte Kommunikations- und Teamfähigkeit, Engagement und Zuverlässigkeit

Hohe Dienstleistungsorientierung, geprägt durch vorausschauendes und eigenverantwortliches Handeln und hoher Belastbarkeit



Gute Arbeitsatmosphäre in einem kooperativen Team

Modern ausgestattetes und international geprägtes Arbeitsumfeld

Abwechslungsreiche Tätigkeit mit Raum für eigenverantwortliches Arbeiten und kreatives Mitgestalten

Persönliche Entwicklungsmöglichkeiten durch Weiterbildungsmaßnahmen


Zusätzlich bieten wir unseren Mitarbeitenden folgende Vorzüge:


Unterstützung im Bereich Kinderbetreuung sowie institutsnahe Kindertagesstätten

Gleitzeit

Individuelle Entwicklungs- und Karrieremöglichkeiten

Vielfältige Möglichkeiten zur Weiterqualifizierung

Betriebliche Altersvorsorge

Fringe Benefits (Rabatte über Corporate Benefits, Teilnahme am Jobticket)

Unterstützungsangebote zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf


Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen basieren auf dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD). Zusätzlich kann Fraunhofer leistungs- und erfolgsabhängige variable Vergütungsbestandteile gewähren. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden. Die Stelle kann auch in Teilzeit besetzt werden.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt. Wir weisen darauf hin, dass die gewählte Berufsbezeichnung auch das dritte Geschlecht miteinbezieht. Die Fraunhofer-Gesellschaft legt Wert auf eine geschlechtsunabhängige berufliche Gleichstellung.

Fraunhofer ist die größte Organisation für anwendungsorientierte Forschung in Europa. Unsere Forschungsfelder richten sich nach den Bedürfnissen der Menschen: Gesundheit, Sicherheit, Kommunikation, Mobilität, Energie und Umwelt. Wir sind kreativ, wir gestalten Technik, wir entwerfen Produkte, wir verbessern Verfahren, wir eröffnen neue Wege.




ework.de — ein Projekt von DIPLANET Digital Solutions Impressum