Informatiker/in (B.Sc./M.Sc./Diplom) mit Schwerpunkt Datenbanken

 StepStone ·  11.10.2018 ·  Darmstadt ·  FAIR GmbH


Das GSI Helmholtzzentrum für Schwerionenforschung betreibt eine große, weltweit einmalige Beschleunigeranlage für Ionen. Forscherinnen und Forscher aus aller Welt nutzen die Anlage für Experimente, um neue Erkenntnisse über den Aufbau der Materie und die Entwicklung des Universums zu gewinnen. Darüber hinaus werden neuartige Anwendungen in Medizin und Technik entwickelt. In den nächsten Jahren wird bei GSI das neue internationale Beschleunigerzentrum FAIR (Facility for Antiproton and Ion Research) entstehen, eines der größten Forschungsvorhaben weltweit.

Für die Abteilung „Control Systems“ (ACO), die mit derzeit etwa 60 Hard- und Software-Entwicklern sowie nationalen und internationalen Partnern für das Steuerungssystem der bestehenden und künftigen Beschleuniger­­anlagen zuständig ist, suchen wir eine/n

Informatiker/in (B.Sc./M.Sc./Diplom) mit Schwerpunkt Datenbanken

Kennz.: 6210−­18.156

Sie arbeiten in einem Team von Software-Entwicklern, das für die Software zur Steuerung der Beschleunigeranlagen verantwortlich ist.

Ihr Aufgabengebiet umfasst u.a. folgende Schwerpunkte:


Mitwirkung bei Design, Entwicklung und technischen Umsetzung des künftigen Datenbank-Konzepts (Produktions-, Entwicklungs- und Test/Integrationsumgebung)

Performance-Optimierung der Kontrollsystem-Betriebsdatenbanken

Optimierung von in Java-Code enthaltenen SQL-Statements sowie der dazugehörigen JDBC-Konfiguration in enger Abstimmung mit den verantwortlichen Entwicklern

Konzipierung und Aufbau von neuen Datenbank-Schemata für anlaufende FAIR-Entwicklungsprojekte.

Inhaltliche Abstimmungen von Arbeiten im Rahmen einer Kollaboration mit dem CERN.


Fachliche Kompetenzen:


Hochschulabschluss Informatik (BSc/MSc/Diplom) oder vergleichbarer Abschluss/Ausbildung

Mehrjährige, sehr gute und aktuelle Kenntnisse in Design und Optimierung von Oracle Datenbanken und PL/SQL

Gute, aktuelle Programmierkenntnisse in Java

Erfahrung in Softwareentwicklung auf der Linux-Plattform wäre von Vorteil

Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift.


 

Persönliche Kompetenzen:


Die Aufgabe stellt hohe Anforderungen an die Fähigkeiten zu konzeptioneller Arbeit. Die notwendige enge Zusammenarbeit mit anderen Fachgruppen und unseren externen Kollaborationspartnern erfordert außergewöhnlich gute kommunikative Kompetenz und Teamfähigkeit.

Ihre Arbeitsweise ist geprägt durch systematisches, eigenverantwortliches, ergebnis- und qualitätsorientiertes Handeln.

Sie sind es gewohnt, ihre Aufgabenfelder effizient selbstständig zu bearbeiten und für ihre Entwicklungen sowie das Gesamtsystem Verantwortung zu übernehmen.


Wir bieten eine zunächst auf 3 Jahre befristete Anstellung. Das Gehalt richtet sich nach dem bei GSI geltenden Tarifvertrag TVöD (Bund).  

GSI fördert die berufliche Entwicklung von Frauen und begrüßt es, wenn sich Frauen durch die Ausschreibung besonders angesprochen fühlen.

Schwerbehinderte erhalten bei gleicher Qualifikation den Vorzug.

Weitere Informationen über GSI und FAIR erhalten Sie unter gsi.de sowie fair-center.eu.

Wenn Sie das beschriebene Aufgabenfeld als persönliche Herausforderung ansehen und Interesse haben, in einem außergewöhnlichen internationalen, stark technisch geprägten Umfeld zu arbeiten, senden Sie bitte ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen inklusive Ihrer Gehaltsvorstellungen mit Angabe ihres frühestmöglichen Eintrittstermins unter Angabe der Kennziffer bis spätestens 07. November 2018 an:




ework.de — ein Projekt von DIPLANET Digital Solutions Impressum