Gambio Shop Update, Anpassungen, SQL Datenbank Reparatur etc.

 twago IT-Projekte (für IT-Freelancer) ·  13.03.2018 ·  Soderstorf

Angebotsanfrage Bitte erstellen Sie uns ein Angebot für die folgend näher beschriebenen Leistungen. Im Angebot sollen die angebo-tenen Leistungen aufgelistet werden. Ferner bitten wir um Nennung eines festen Abnahmetermins durch uns, so-wie einen Zeitraum danach für eventuelle Nachbesserungen durch Sie und einen festen Fertigstellungstermin.Wir möchten darauf hinweisen, dass wir von Fehlern (oder zumindest einem Fehler) in der Datenbank ausgehen. Bitte berücksichtigen Sie dies bei der Preisfindung und kalkulieren Sie lieber einen „Puffer“ ein. Das Angebot soll möglichst einen festen Pauschalpreis darstellen.Damit Sie das Angebot kalkulieren können, gewähren wir Ihnen auf Wunsch Zugang zu den relevanten Bereichen (Shop, FTP, Datenbank, etc.). Sofern für eine vorherige Fehleranalyse Kosten anfallen, so weisen Sie diese bitte ebenfalls separat aus.Ausgangssituation:WordPress Wir stellen eine medizinische Bandage gegen Epicondylitis (Tennisarm, Mausarm) her und vertreiben diese. Derzeit läuft der Vertrieb überwiegend über unseren Online Shop. Unter anderem um künftig Fachhändler besser bedienen zu können haben wir WordPress Seiten erstellt. Ein weiterer Grund hierfür war, dass es immer wieder zu Proble-men mit dem umfangreichen Content im Gambio Shop kam (Darstellungs- und Formatierungsprobleme etc.). Des-halb haben wir diesen vollständig in WordPress neu abgebildet (2-sprachig).Dieses Projekt ist zu 99,5% fertig gestellt.Zugang zu den WordPress Seiten erhalten Sie auf Anfrage (sind noch nicht öffentlich).ShopWir verwenden derzeit einen Gambio Shop in der Version v3.1.2.0Sie finden unseren Shop unter www.masalo.euWir wagen uns aufgrund fehlender Kenntnisse im Bereich SQL nicht an irgendwelche Updates den Shop betreffen heran, da wir Probleme vermuten. Versucht haben wir es bisher nicht.Wir verwenden momentan für die Darstellung auf mobilen Endgeräten das MobileCandy und für Desktop Darstel-lung das EyeCandy.ZielsetzungWir möchten nach Aktualisierung / Update des derzeitigen Shops auf die neueste Version (oder nach Datenüber-nahme in einen neu aufgesetzten Shop) und kleinen Anpassung, den Shop in ein Unterverzeichnis legen (z.B. masa-lo.eu/shop). Die Hauptseiten mit den umfangreichen Inhalten werden durch WordPress abgebildet und der Kunde soll die Möglichkeit haben unser Produkt durch Aufruf des Shops von den WordPress Seiten aus zu kaufen (bzw. auf der Artikelseite landen).Der Shop soll nur noch die entsprechende Abwicklung übernehmen (Kundenkonto anlegen, Login, Bestellungen, Zahlungsmethoden, Rechnungserstellung, Versand, Kundenverwaltung etc.)Das Design des Shops soll ein wenig an das Design des WP Auftritts angepasst werden (können wir ggf. selbst erle-digen). MobileCandy und EyeCandy sollen „abgeschaltet“ und das neue Honeygrid soll verwendet werden (dieses soll responsiv sein laut Gambio).Anmerkung / alte Links sollen nicht auf Fehlerseiten landen:Der gesamte Content im derzeitigen Shop wird dort nicht mehr benötigt (außer die rechtlich erforderlichen Dinge wie AGB, Widerruf etc. welche aber auch bereits im WP dargestellt sind. Nur ist es so, dass unsere Grafiken teils sehr gut bei Google gerankt sind. Wenn wir den Content mit den Bildern löschen, würde die Suche bei Google je-weils auf Leerseiten verweisen, was nicht optimal ist. Da die Grafiken alle eigentlich in 1-2 Unterverzeichnissen des derzeitigen Shops liegen, könnte man ggf. ein solches Verzeichnis anlegen und die Grafiken zunächst dort vorhal-ten, ggf. mit einer Seite die darüber informiert, dass ab sofort alle Informationen unter den neuen Adressen zu finden sind? Oder sollte man Google informieren und alles auf die Sitemap umleiten? Hier bitten wir ebenfalls um einen entsprechenden Vorschlag, wie wir vermeiden, dass 404 oder andere Fehlerseiten beim Aufruf „alter“ Links erscheinen.AngebotsanforderungenVorab zum Verständnis. Wir haben mit einigen Programmierern versucht das Projekt umzusetzen, sind aber von deren Leistungsfähigkeit sehr enttäuscht worden. Einer kannte sich mit Gambio nicht aus und hat versucht etwas zu basteln, danach aufgegeben. Ein andere war angeblicher Gambio Spezialist, hat aber innerhalb von 3 Wochen gerade einmal 2,25 Stunden in das Projekt inves-tiert und kam zu keinem Ergebnis. Beide haben sich die Situation zuvor nicht angeschaut und meinten „wir sind Spezialisten und können das“.Wir sind der Überzeugung, dass man das kann – sofern man die Grundlagenkenntnisse hat – es aber erforderlich ist, dass man sich mit Gambio Shop Systemen auskennt.Der letzte Programmierer hat nach 3 Wochen dann versucht in einen neu aufgesetzten Gambio Shop der aktuells-ten Version die Datenbank zu importieren (eigentlich keine schlechte Idee). Uns dann aber schon nach dem ersten Versuch informiert dass er vorerst nicht weiterkommt und mehr Zeit benötigt. Beim Versuch die Datenbank zu aktivieren kam folgende Fehlermeldung:Während des Imports an der Konsole mit dem folgenden Aufruf, stießen wir auf den folgenden Fehler:Aufruf: mysql -u root -p masalo_live --default-character-set=utf8 web48_masalo_eu.sqlERROR 1064 (42000) at line 450059: You have an error in your SQL syntax; check the manual that corresponds to your MySQL server version for the right syntax to use near 'br /bWarning/b:  Empty row packet body in b/var/www/vhosts/web48.www55.' at line 1Das sollte dann in einem Team Meeting geklärt werden. Wir verloren das Vertrauen, da wir davon ausgehen, dass ein Programmierer mit entsprechenden Kenntnissen und Arbeitseinsatz solche Fehler finden und beheben können sollte.Ein weiterer Fehler ist am 28.02.2018 aufgefallen.Fehler in der Datenbank / im Shop (Beispiel):Bestellung Nr.: 20342Wenn man auf „Kunde aufrufen“ in der Bestellung klickt, erscheint ein leerer DatensatzDer Kunde lässt sich aber suchen und die Bestellung ist dort auch zugeordnet.Für uns ist es irrelevant welche Fehler bestehen, uns ist wichtig, dass jemand das Projekt annimmt, es durchgän-gig bearbeitet und fertigstellt. Wir suchen einen zuverlässigen und kompetenten Partner für eine langfristige Zu-sammenarbeit.LeistungenAngebotsanfrage 11.    Shop auf einen Testserver legen – funktionsfähig als 1:1 Kopie des derzeitigen Shops (inkl. Datenbank natürlich), ggf. mit Fehlerbehebung der Datenbank-Kopie (niemals am Live Shop direkt arbeiten! Kann auch in einen anderen Ordner gelegt werden bei Estugo. Domains sind reichlich vorhanden, die auf die Testinstallation – passwortgeschützt – verweisen können)2.    Wir entleeren danach den Shop auf dem Test- bzw. Projektserver von allem Content außer den erfor-derlichen Dingen (z.B. AGB, Widerruf usw.)3.    MobileCandy und Eye Candy abschalten und löschen was nicht benötigt wird - Honeygrid aktivieren, testen auf responsive und anpassen (Sie, wir oder gemeinsam)4.    Entweder den Shop mit den entsprechenden Updates auf die aktuellste Version bringen, oder einen neuen Shop aufsetzen und die bereinigte Datenbank in neuen Shop übernehmen, testen bis alles funk-tioniert5.    Template anpassen auf das WP Design (Sie, wir oder gemeinsam, keinen zu großen Aufwand dafür verursachen)6.    Shop ins Unterverzeichnis legen und live schaltenAngebotsanfrage 2Dieses Angebot können Sie gerne gleich mit anbieten oder später nachreichen. Wir suchen, wie oben schon er-wähnt, einen Partner, mit dem wir langfristig und dauerhaft zusammenarbeiten können. Wir haben permanent Aufgaben in diesen Bereichen. Zusätzlich stehen die Themen SEO und SEA etc. an.Erklärung zu einer Individualisierung:Wir haben momentan an einer Stelle eine Individualprogrammierung im Shop (wenn man das so nennen kann). Denn der Gambio Shop kann nicht darauf hinweisen, dass man bei Bestellungen zunächst eine Größe und Seite auswählen muss (es sei denn man arbeitet mit Eigenschaften anstatt mit Attributen, dann kann man aber keinen Mengenrabatt auf 2 unterschiedliche Größen vergeben, sondern nur bei Bestellung mehrerer Artikel der gleichen Variante…). Es ist also so, dass ein Hinweis erscheint wenn man bestellen will ohne Angabe von Größe und Seite, in dem auch ein Link enthalten ist, der eine Seite mit Messanleitung und Größentabelle zeigt. Diese Funktion benöti-gen wir auch in einem neueren Shop (falls Gambio das nicht inzwischen selbst eingebaut hat) - optimaler Weise erscheint die Größentabelle mit Anleitung zum Messen wenn ein Kunde keine Seite und Größe beim Bestellen an-gegeben hat (grafisch liegt das alles bereit). Auf der folgenden Artikelseite haben wir dies mit Eigenschaften umgesetzt (das ermöglicht aber wie beschrieben keinen Mengenrabatt und wir würden gerne Kunden rabattieren, die das Problem gleich rechts und links haben und dafür je eine Bandage kaufen wollen, Rabatt funktioniert aber nur mit exakt gleichen Varianten wie z.B. 2 x Größe M / rechter Arm) https://www.masalo.eu/Tennisarm-Epicondylitis/Tennisarm-Golferarm-Epicondylitis-Masalo-Manschette.htmlHier ist es mit Attributen umgesetzt und anders programmiert (so sollte es eigentlich sein): https://www.masalo.eu/Fachhandel/mmfh.html(Das Java-Script senden wir Ihnen gerne zu.) Erklärung ZusatzfeldDa wir ein Medizinprodukt herstellen, müssen wir Chargennummern vergeben und verwalten. Nun haben wir über-legt, ein Extra-Feld programmieren zu lassen wo wir Chargennummern irgendwo zum Artikel mitverwalten können (momentan machen wir es so, dass die Chargennummer als Hauptartikelnummer verwendet wird und die Artikel-nummer dann bei den einzelnen Versionen mit eingetragen ist. Geht auch, ist aber unprofessionell). Man sollte idealerweise nachvollziehen können wer ein Produkt aus welcher Charge erhalten hat.1.    „Bitte auswählen“ Funktion programmieren2.    Feld für Chargennummer einbauen3.    Artikelseite optimieren (die Artikelseite basiert bisher auf einer html Vorlage und sollte ebenfalls schön ins WP passen)4.    Template / Anpassungen (das ist optional, ja nachdem wie wir das Design mit Bordmitteln so gestal-ten können, das es mit WP harmoniert)Bitte nur Profis melden, Lehrzeiten wollen wir nicht subventionieren.Der genannte Budgetrahmen nist nur willkürlich genannt und bezieht sich lediglich auf die Updates und Datenbankreparatur. Gute Arbeit wird auch gut bezahlt.




ework.de — ein Projekt von DIPLANET Digital Solutions Impressum