Fachinformatiker/innen, Technische Systeminformatiker/innen at Bundesamt für Verfassungsschutz (Berlin, Deutschland)

 Stack Overflow ·  02.05.2018


Wir suchen zur Verstärkung unserer Teams an den Dienstorten Köln und Berlin mehrere

FACHINFORMATIKER/INNEN, TECHNISCHE SYSTEMINFORMATIKER/INNEN, INFORMATIONSELEKTRONIKER/INNEN für die Informations- und Sondertechnik

Ihre Aufgaben


Betrieb / Administration, Planung, Entwicklung und Beschaffung komplexer, sicherer, interner und behörden­über­greifender IT-Verfahren sowie Anlagen und Systeme für die nachrichten­dienstliche Informations­gewinnung

Betrieb / Administration, Planung und Konzeption sicherer, hochverfügbarer Rechen­zentrum-, Server-, Netzwerk- und Kommuni­kations­infra­struktur, inklusive Über­nahme von Ruf­bereit­schaften

Bereitstellung standardisierter wie auch individueller IT-Lösungen / -Komponenten, z.B. am Arbeits­platz oder in Sonder­bereichen

IT-Service-Desk, Support, IT-Schulung und Benutzer­betreuung

Funktechnik, Hochfrequenz­technik, drahtlose Netz­werke, Antennen-, Messtechnik und Signal­verarbeitung sowie Gefahren­meldeanlagen

Audio- und Videotechnik, Sprach- und Daten­kommunikation


Unser Angebot


spannendes und abwechslungs­reiches Aufgaben­gebiet mit gesell­schaftlichem Mehrwert

unbefristete Einstellung bis in die Entgelt­gruppe 8 TVöD Bund sowie Möglich­keit der Verbeamtung bzw. Über­nahme bis nach A 8 BBesG

Sicherheitszulage i.H.v. 161,06 €

flexible Arbeitszeiten, Jobticket, Fortbildungs­maßnahmen sowie Teilzeit zur besseren Verein­barkeit von Familie und Beruf


Ihr ProfilSie verfügen über eine mindestens mit der Note „befriedigend“ abgeschlossene anerkannte Berufs­ausbildung als


Fachinformatiker/in mit Fachrichtung System­integration oder Anwendungs­entwicklung

Technische/r System­informatiker/in oder

Informations­elektroniker/in oder

eine vergleichbare Berufs­ausbildung mit entsprechender Schwerpunkt­bildung


Darüber hinaus erwarten wir


die Fähigkeit zu selbstständiger Arbeit und die Bereit­schaft zu ständiger Fortbildung

gute schriftliche Ausdrucks­fähigkeit

Teamorientierung, Konflikt­fähigkeit, Leistungs­bereit­schaft sowie einen ausgeprägten Sinn für Verant­wortung und Zuverlässigkeit

deutsche Staats­angehörigkeit


Wir haben uns die berufliche Förderung von Frauen nach Maßgabe des BGleiG zum Ziel gesetzt und sind deshalb besonders an Bewerbungen von Frauen interessiert. Schwer­behinderte Menschen werden bei gleicher Eignung nach Maßgabe des SGB IX bevor­zugt berück­sichtigt.

Bitte bewerben Sie sich jederzeit über das Online-Bewerbungs­system unter der Verfahrensnummer BfV-2018-024 auf https://bewerbung.dienstleistungszentrum.de/BaSys3OBS/BfV-2018-024/index.html. Auswahl­verfahren finden regelmäßig bis zum Ausschreibungs­ende (02.07.2018) statt.

Nähere Informationen rund um das Bewerbungs­verfahren und die erforderliche Sicherheits­überprüfung für eine Tätigkeit im Inlands­nachrichten­dienst des Bundes finden Sie unter www.verfassungsschutz.de/karriere.

Das Bestehen von schriftlichen und mündlichen Eignungs­tests ist Voraus­setzung für die weitere Bearbeitung Ihrer Bewerbung.

Für Fragen im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung stehen Ihnen die Mitarbeiter/innen vom Bundes­verwaltungs­amt – Service­zentrum Personal­gewinnung – unter der Rufnummer 022899/358-8690 gerne zur Verfügung.




ework.de — ein Projekt von DIPLANET Digital Solutions Impressum