Expert Anwendungsentwickler ESB webMethods (m/w)

 StepStone ·  16.08.2018 ·  Köln ·  BGETEM – Berufsgenossenschaft Energie Textil Elektro Medienerzeugnisse

BG ETEM Sind serviceorientierte Lösungen Ihre Leidenschaft? Dann setzen Sie Ihre Ideen bei der BG ETEM um. Zur Erstellung und zum Betrieb unserer webMethods-basierten serviceorientierten Lösungen suchen wir zur Verstärkung unseres Teams zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Expert Anwendungsentwickler ESB webMethods (m/w) am Standort Köln. Die BG ETEM Die BG ETEM ist die gesetzliche Unfallversicherung für rund 3,8 Millionen Menschen in mehr als 200.000 Unternehmen der Branchen Energie, Textil, Elektro und Medienerzeugnisse. Wir sind eine Körperschaft des öffentlichen Rechts und Teil der Sozialversicherung in Deutschland. Wir unterstützen unsere Mitgliedsunternehmen dabei, Sicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz zu gewährleisten. Außerdem kümmern wir uns um Verletzte und Erkrankte und sorgen für ihre Wiedereingliederung nach einem Arbeitsunfall oder einer berufsbedingten Erkrankung. Unsere ESB-Prozessentwicklung Als Einheit unserer über 81-köpfigen IT, entwickelt und betreibt das standortübergreifende Team Web/Datenaustausch mit seinen 7 Mitarbeiter/innen serviceorientierte Lösungen für den elektronischen Datenaustausch zwischen Unfallversicherungsträgern, dem Dachverband und weiteren Institutionen. Im Rahmen der SIGUV Kooperation arbeitet die BG ETEM mit mehreren Unfallversicherungsträgern (UV) zusammen an der Standardisierung von Prozessen, IT-Systemen und Datenaustausch-Verfahren. Hier arbeitet das Team als Entwickler und Betreiber einer übergreifenden Shared Service Lösung EDA. Der Elektronische Datenaustausch (EDA) spielt in Zeiten der digitalen Transformation auch bei den UV-Trägern eine wichtige Rolle, insbesondere bei der Ablösung papiergebundener Prozesse. Ihre Aufgaben. Ihre Herausforderungen. Ihre Chancen. In enger Zusammenarbeit mit Ihren Kolleginnen und Kollegen leiten und konzeptionieren Sie Projekte und entwickeln Software- und Integrationslösungen. Gemeinsam mit hochqualifizierten Technologen realisieren Sie innovative digitale Lösungen. Die Arbeitsweise in unserem Team zeichnet sich durch ein sehr flexibles und offenes Miteinander aus. Die Vorgehensweisen gestaltet das Team nicht nach Vorgaben sondern nach den Best Practices, die im Markt vorgefunden werden. Sie überführen Entwicklungsanforderungen nach webMethods und erstellen IT-Konzepte auf Basis der SOA-Architektur Sie entwickeln Services (wie z.B. Java-Services, Web-Services, Flow-Services) Sie erstellen Prozessmodelle auf Basis der Business Process Model and Notation (BPMN) Sie binden andere Systeme durch Adapter (z.B. SOAP, I5) an Sie arbeiten gerne eigenverantwortlich und begleiten den kompletten Entwicklungszyklus im Projekt Für die erfolgreiche Projektumsetzung arbeiten Sie eng mit unserer Fachabteilung zusammen Sie erstellen Testpläne, führen Tests durch und stellen die Qualität sicher Dokumente erstellen und pflegen Sie in Confluence (Wiki) Oft übernimmt der webMethods-Entwickler auch Prozessverantwortung und aktive Betreuung der Anwendung in der Produktion Was Sie ausmacht Fühlen Sie Sich durch das Tätigkeitsfeld angesprochen, dann wäre es toll, wenn Sie Potential aus den folgenden Kriterien mit einbringen könnten: Interesse daran, praktikable Problemlösungen zu finden und umzusetzen Bereitschaft, am Puls der Zeit zu bleiben und die Kenntnisse zu vertiefen Einschlägige IT-Ausbildung (Universität, FH, Ausbildung) oder mehrjährige Berufserfahrung in der Softwareentwicklung sehr selbständige Arbeitsweise, Kommunikationsstärke und ausgeprägte Teamfähigkeit Wünschenswert sind Erfahrungen und Kenntnisse in Programmierkenntnisse in Java, Flow Kenntnisse in XML, HTML, CSS, Webservices, BPMN, SQL, Jira, SVN IT-Projektmanagement-Kenntnisse, Erfahrung mit IT-Konzeptionen Kenntnisse im Umgang mit dem webMethods Designer, Kenntnisse über SOA-Architekturen Versionsverwaltungssystemen, wie z.B. SVN, GIT Ticket-Verwaltungssystemen, ITIL, Testverfahren Kommunikationsstärke in Deutsch sowie Bereitschaft zu gelegentlichen Dienstreisen zu anderen Standorten werden vorausgesetzt. Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie ist für uns von zentraler Bedeutung. Was uns als Ihr zukünftiger Arbeitgeber ausmacht Bei der BG ETEM bekommen Sie beides: die Vorteile einer großen Behörde und den Unternehmergeist eines dynamischen Teams. Bezüge entsprechend den Regelungen für Angestellte im öffentlichen Dienst. Eine leistungsgerechte Vergütung mit Entgeltgruppe E11 BG-AT (=TVöD) Gut ausgestattete Arbeitsplätze mit Platz, sich zu entfalten und Ideen zu sammeln. (Keine Großraumbüros) und ein gutes Betriebsklima Attraktives Vergütungspaket: unbefristeter Arbeitsvertrag, Gleitzeit, betriebliche Altersvorsorge, 30 Urlaubstage, Zuschüsse zu gesundheitlichen Maßnahmen, Jobtickets (standortabhängig) State of the Art Equipment (Laptop, Smartphone inkl. privater Nutzung) Förderung der fachlichen und persönlichen Weiterentwicklung in Form von internen und externen Fortbildungsmaßnahmen Eine perfekte Work-Life Balance: geregelte Möglichkeit Home-Office zu nutzen, Eltern-Kind Büros, Sicherer Arbeitsplatz Firmenevents: Sportangebote, Betriebsausflüge und Gesundheitstage Offen gegenüber neuem: Blockchain, ElasticSearch in Verbindungen mit Enterprise Service Bus, Serviceorientierter Architektur Herausfordernde Projekte: wie z.B. die Digitalisierung des Lohnnachweises ( https://www.siguv.de/shared-services/uveda/ siguv-eda-ln-lohnnachweise ) Teamkultur: Wir sind ein junges, dynamisches Team, organisieren berufliche und gelegentlich auch private Teambildungsmaßnahmen Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 11.09.2018 in schriftlicher oder elektronischer Form als PDF (online oder per E-Mail) mit dem Kennwort „ESB-Entwicklung“. Für Fragen zur BG ETEM oder zu der ausgeschriebenen Position stehen wir Ihnen gerne unter teamweb@bgetem.de zur Verfügung. Weitere Informationen finden Sie auch unter: www.bgetem.de und www.siguv.de




ework.de — ein Projekt von DIPLANET Digital Solutions Impressum