Entwickler Verifikations- & Validierungsmethoden - BigData & KI (m/w)

 StepStone ·  13.06.2018 ·  Frankfurt am Main ·  Continental AG

Continental AG   Continental gehört mit einem Umsatz von 44 Milliarden Euro im Jahr 2017 weltweit zu den führenden Automobilzulieferern und beschäftigt aktuell mehr als 238.000 Mitarbeiter in 61 Ländern. Die Division Chassis & Safety entwickelt und produziert sowohl integrierte aktive und passive Fahrsicherheitstechnologien als auch Produkte, die die Fahrzeugdynamik unterstützen. Das Produktportfolio reicht von elektronischen und hydraulischen Brems- und Fahrwerkregelsystemen über Sensoren, Fahrerassistenzsysteme, Airbagelektronik und -sensorik sowie elektronische Luftfedersysteme bis hin zu Reinigungssystemen für Windschutzscheiben und Scheinwerfer. Der Fokus liegt auf einer hohen Systemkompetenz und Vernetzung von einzelnen Komponenten. So entstehen Produkte und Systemfunktionen entlang der Wirkkette SensePlanAct. Diese bilden das Fundament für das automatisierte Fahren. Chassis & Safety beschäftigt weltweit über 47.700 Mitarbeiter und erzielte 2017 einen Umsatz von rund 9,8 Milliarden Euro. Entwickler Verifikations- & Validierungsmethoden - BigData & KI (m/w) (Job ID: 90710BR) Tätigkeitsbeschreibung Als Corporate System & Technology sind wir zentraler Ansprechpartner in strategischen Fragestellungen zu zukünftigen Technologien und Innovationen. Wir entwickeln neue Technologiekonzepte und unterstützen unsere Automotive-Produktbereiche dabei diese effizient umzusetzen. Für unser cross-divisionales Verifikations- und Validierungsteam suchen wir einen Entwickler von neuen Verifikations- & Validierungsmethoden für komplexe technische Fahrzeugsysteme wie z.B. System zum automatisierten Fahren. Sie bringen dabei Ihre Ideen in den Entwurf und die Implementierung von Lösungen ein, große Datenmengen aus Serienfahrzeugen in Echtzeit zu erfassen, zu speichern, und zu analysieren, die zur funktionalen Validierung erforderlich sind (Silent Testing). Darüber hinaus unterstützen Sie unsere Experten für maschinelles Lernen dabei ihre Algorithmen, an die Big Data Auswertung anzupassen. Zu den Aufgaben der Erarbeitung und Umsetzung neuer Methoden gehören: Die systematische Entwicklung nach System Engineering Ansätzen (Anforderungs- und Architekturdefinition, Design, Implementation und Test) Der Konzeptnachweis anhand von automatisierten Fahrfunktionen z.B. an Funktionalitäten des Cruising Chauffeurs© Die aktive Mitarbeit in nationalen Forschungsprojekten gemeinsam mit OEMs, Universitäten und Forschungseinrichtungen Die Präsentation und der Austausch mit Kunden auf Tagungen und Konferenzen Das Einbringen der entwickelten Methode in die Continental-Prozesslandschaft In Ihrer täglichen Arbeit finden Sie sich in einem internationalen und interdisziplinären Umfeld wieder und arbeiten intensiv mit unseren Hightech-Industriepartnern zusammen Anforderungen Abgeschlossenes Studium in Informationstechnik oder einem ähnlichen Bereich Erfahrung auf den Gebieten Verifikation und Validierung komplexer Systeme, Fahrzeugautomatisierung oder Umgang mit großen Datenmengen Sehr gute Programmierkenntnisse beispielsweise in Matlab, C++, Python etc. Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift Selbstorganisierende Arbeitsweise Selbstsicheres, aufgeschlossenes Auftreten Ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit im Umgang mit internen und externen Stakeholdern Sie wollen mit uns Gas geben? Starten Sie durch und bewerben Sie sich jetzt! www.continental-karriere.de




ework.de — ein Projekt von DIPLANET Digital Solutions Impressum