eine Fachinformatikerin / einen Fachinformatiker für den mittleren Dienst

 StepStone ·  29.09.2018 ·  Berlin ·  Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung

Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung -- eine Fachinformatikerin / einen Fachinformatiker für den mittleren Dienst Das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) beschäftigt sich mit den zentralen Überlebensfragen der Menschheit. Wie ernähren wir die rasant wachsende Weltbevölkerung? Was können wir gegen Klimawandel, Krisen und Konflikte tun? Wie gehen wir mit den immer knapper werdenden natürlichen Ressourcen um? Dies sind nur einige Beispiele für die globalen Herausforderungen, vor denen wir stehen. Die deutsche Entwicklungspolitik ist auf die Bewältigung dieser Herausforderungen ausgerichtet. Dafür suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt für unseren Dienstsitz Berlin eine Fachinformatikerin / einen Fachinformatiker für den mittleren Dienst im Referat Informations- und Kommunikationstechnik. Das Beschäftigungsverhältnis wird nach den tarifrechtlichen Bestimmungen des Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst – TVöD – geschlossen. Die Einstellung erfolgt unbefristet. Die Eingruppierung erfolgt entsprechend der Erfüllung der persönlichen Voraussetzungen (ab Entgeltgruppe 7) bzw. einer vergleichbaren Besoldung gemäß Bundesbesoldungsordnung (BBesO). Ihre Aufgaben umfassen die folgenden Tätigkeitsfelder: Mitwirkung bei der Aufrechterhaltung der Funktionalität und Weiterentwicklung von informations- bzw. kommunikationstechnischen Systemen (Videokonferenztechnik, Telekommunikationsanlagen u.a.); Personal- und Geräteeinsatz im Bereich Fernmelde- und Kommunikationstechnik einschließlich Telefax, Videokonferenz, Präsentationstechnik und Mobilfunk. Sie verfügen über: eine Ausbildung als „Fachinformatiker/in Systemintegration“ oder eine Ausbildung mit gleichwertiger Qualifikation; mehrjährige Erfahrung mit informations- bzw. kommunikationstechnischen Systemen; die Fähigkeit, im Team zu arbeiten sowie Arbeitsaufträge selbstständig abzuwickeln; hohe Serviceorientierung sowie freundliches und sicheres Auftreten; gute Deutschkenntnisse und gute allgemeine und fachspezifische Englischkenntnisse; die Bereitschaft, Überstunden, Schicht- und Wochenenddienste zu leisten; Teilnahme an der Rufbereitschaft; Bereitschaft zur Überprüfung gemäß dem Sicherheitsüberprüfungsgesetz (SÜG); Bereitschaft zu Dienstreisen und dem Arbeitseinsatz an beiden BMZ-Dienstsitzen Bonn und Berlin. Für die Stelle in der IT-Sicherheit sind erwünscht: Erfahrungen mit Telekommunikationsanlagen; Erfahrungen mit VoIP-Anlagen (Cisco); Erfahrungen mit VMware, NetApp; Erfahrungen mit Active Directory; handwerkliches Geschick, Ordnungssinn. Sie werden in einem kompetenten und gut ausgestatteten IT-Referat eingesetzt und rasch mit den Heraus­forderungen der IT-Sicherheit konfrontiert. Als verantwortungsbewusste/r Mitarbeiterin oder Mitarbeiter können Sie bei uns eigenverantwortlich Ziele entwickeln und diese mit Unterstützung durch geeignete Dienstleistungs­unternehmen in Projekten umsetzen. Wir bieten neben der Bezahlung nach TVöD / BBesO: eine verantwortungsvolle, interessante und vielseitige Tätigkeit im internationalen Umfeld mit guten Gestaltungs- und Entfaltungsmöglichkeiten, eine Ministerialzulage, Schulungs- und Weiterbildungsangebote, Unterstützung bei der Beschaffung eines Jobtickets, Unterstützung bei der Wohnungssuche, Unterstützung bei der Vermittlung von Kinderbetreuungsplätzen sowie weitere Maßnahmen zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Gerne können Sie auch auf außerberuflich erworbene Fähigkeiten, Qualifikationen und Erfahrungen hinweisen, die für die Auswahlentscheidung relevant sein könnten. Die Stelle ist unbefristet und grundsätzlich teilzeitgeeignet. Das BMZ gewährleistet die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt. Fühlen Sie sich angesprochen? Dann bewerben Sie sich bitte ausschließlich über das im Internet unter www.interamt.de eingestellte Online-Bewerbungssystem bis zum 05.10.2018 . Bitte beachten Sie hierbei die Kennziffer: BMZ-14-2018 bzw. Stellen­angebots-ID: 470210 . Passwort und Account erhalten Sie von dort unter Angabe Ihrer E-Mail-Adresse. Für Fragen im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung steht Ihnen unter Angabe der Kennziffer: BMZ-14-2018 Frau Katharina Werner unter der Telefonnummer 022899 535-3121 zur Verfügung. Informationen über das BMZ finden Sie auch im Internet unter http://www.bmz.de . Das BMZ fördert die Vereinbarkeit von Familie und Beruf und wurde dementsprechend zertifiziert. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.beruf-und-familie.de .




ework.de — ein Projekt von DIPLANET Digital Solutions Impressum