Datenbankadministrator / Datenbankadministratorin

 StepStone ·  08.01.2018 ·  Freiberg in Sachsen ·  TU Bergakademie Freiberg

Das ERP-Kompetenzzentrum sächsischer Hochschulen ist an der TU Bergakademie Freiberg als gemeinsame zentrale Einrichtung angesiedelt. Es dient der Entwicklung, Be­reit­stellung und Fortentwicklung sowie der Übernahme der gemeinsamen Aufgaben, insbesondere der Betreuung der zentralen ERP-Komponenten, welche von den sächsischen Hochschulen nach § 1 Abs. 1 Sächsisches Hoch­schul­frei­heits­gesetz auf Grundlage eines Kooperationsvertrages, zur Verfügung gestellt werden. Zum frühest­mög­lichen Zeitpunkt ist die Stelle des Datenbankadministrators / Datenbankadministratorin befristet zu besetzen. Entgelt: Befristung: Entgeltgruppe 13 TV-L zunächst auf 5 Jahre Der Arbeitsplatz kann auch als Teilzeitarbeitsplatz besetzt werden. Aufgabenbereich: Planung Installation und Implementierung von Oracle-Datenbankinstanzen auf Basis von Windows Server Überwachung, Fehleranalyse und -behebung, Wartung und Optimierungen der Performance Planung und Installation von Security Patches, Upgrades und Versionswechsel Datenbankmanagement, Bereitstellung von Backups z. B. mit RMAN, Datenbankenimporte und -exporte Second Level-Tätigkeiten im Rahmen des Entstörprozesses und der Problembearbeitung Erarbeitung von Lösungen gegebenenfalls unter Einbeziehung des Herstellers Erarbeitung von IT-Konzepten und Projektmanagement-Lösungsvorschlägen Gesucht wird hierfür eine Persönlichkeit mit Kundenorientierung, idealerweise mit Erfahrung im Hochschul- oder öffentlichen Bereich. Mit ausgeprägter Lösungsorientierung, Kommuni­ka­tions­fähigkeit und hoher Sozialkompetenz. Einstellungsvoraussetzungen: universitärer Diplom- oder Masterabschluss der Informatik, Wirtschaftsinformatik, Wirtschaftswissenschaften oder Ingenieurswissenschaften oder vergleichbare Ausbildung mindestens zweijährige Berufserfahrung in der Oracle-Datenbankadministration ggf. Zertifizierung vorhanden Kenntnisse in der Schnittstellenkonfiguration z. B. für ODBC, JDBC Kenntnisse mit Web- und Applikationsservern (z. B. WebLogic, Apache, JBOSS, Tomcat) anwendungsbereite Fähigkeiten zur Programmierung z. B. C/C++, Java, PL/SQL Analytische und konzeptionelle Denkweise sowie selbstständige zielorientierte Arbeitsweise gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift Kreativität und Teamfähigkeit sowie gepflegtes Auftreten Reisebereitschaft an die Standorte der sächsischen Hochschulen, um u. a. vor Ort Service durchzuführen Schwerbehinderte oder ihnen gleichgestellte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung, Leistung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt. Zur angemessenen Berücksichtigung bitten wir, einen Nachweis über die Schwerbehinderung/Gleichstellung den Bewerbungsunterlagen beizufügen. Die TU Bergakademie Freiberg strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Lehre und Forschung an und ist daher insbesondere an Bewerbungen qualifizierter Frauen interessiert. Ihre Bewerbung richten Sie bitte mit den üblichen Unterlagen sowie unter Angabe der Ausschreibungskennziffer (305/2017) bis zum 05.01.2018 (es gilt der Poststempel der ZPS der TU Bergakademie Freiberg) an: TU Bergakademie Freiberg Dezernat für Personalangelegenheiten 09596 Freiberg Ihre Bewerbungsunterlagen werden nicht zurückgesandt, bitte reichen Sie nur Kopien ein. Vorstellungskosten werden nicht übernommen. Die TU Bergakademie Freiberg sucht darüber hinaus wiss. Personal unterschiedlicher Fachrichtungen. Informationen unter: http://tu-freiberg.de/ Datenbankadministrator Datenbankadministratorin Administrator Administratorin Informatiker Informatikerin Wirtschaftsinformatiker Wirtschaftsinformatikerin Wirtschaftswissenschaftler Wirtschaftswissenschaftlerin Ingenieurwissenschaften SAP-Berater SAP-Beraterin Wirtschaftsingenieur Wirtschaftsingenieurin




ework.de — ein Projekt von DIPLANET Digital Solutions Impressum