Daten- und Applikationsmanagerin / -manager im gehobenen Dienst (w/m/d) Fachrichtung Informatik, Geoinformatik, Wirtschaftsinfor

 StepStone ·  12.06.2019 ·  Karlsruhe, Stuttgart ·  Landesanstalt für Umwelt Baden-Württemberg


Wir suchen für die Abteilung 5 „Informationstechnisches Zentrum Umwelt“ eine / einen

Daten- und Applikationsmanagerin / -manager im gehobenen Dienst (w/m/d)

Fachrichtung Informatik, Geoinformatik, Wirtschaftsinformatik, BWL mit Vertiefung Informatik (Bachelor / Diplom-FH) Entgeltgruppe 11 TV-L

für das Daten- und Applikationsmanagement der Fachanwendungen im Referat 51 „IT-Planung, Applikations­management“. Die Stelle ist zum 01.09.2019 unbefristet zu besetzen. Da das Referat auf die Standorte Karlsruhe und Stuttgart aufgeteilt ist, kann im Rahmen der Stellenbesetzung zwischen einem der Standorte als Beschäftigungs­ort gewählt werden.

Die Abteilung 5 unterstützt mit Themen wie GIS, Umwelt-Apps, Liferay-Portale oder Such­maschinen die Umweltziele des Landes Baden-Württemberg. Die Aufgaben des Referates 51 umfassen das Datenmanagement von Umweltdaten. Des Weiteren wird der Betrieb von zunehmend containerbasierten Anwendungen konzipiert oder durchgeführt. Die technische Basis bilden ausfallsichere Oracle-Datenbanken inklusive Auswertungen mit Big-Data-Technologien oder Deep Learning. Anforderungs-, Prozess- und Wissensmanagement bilden die methodische Grundlage.


Datenmanagement für die monatliche Aktualisierung der Referenzdatenbank und Mitarbeit im Datenbank-Team,

Management des Applikations-Lebenszyklus von Webanwendungen (Architektur, [Entwicklung], Betrieb, Updates, Patching, Wartungen, Erweiterungen, Customizing) und Mitarbeit im Applikations-Team,

Konzeption und Automatisierung von Betriebsaufgaben,

Betreuung der Webstatistik,

Schnittstelle zu den Anwendern und IT-nahen Fachbereichen,

Einbringung innovativer Weiterentwicklungen.


Geeignet sind Personen mit Abschluss an einer Hochschule (Bachelor / Diplom-FH) der Fach­richtungen Informatik, Geoinformatik, Wirtschaftsinformatik, BWL mit Vertiefung Informatik oder einer vergleichbaren Qualifikation, die den Zugang in die Laufbahn des gehobenen Dienstes bzw. zur entsprechenden Qualifikations­ebene der öffentlichen Verwaltung eröffnet.

Die Aufgabe erfordert Erfahrungen mit relationalen oder objektorientierten Datenbanksystemen – vorteilhaft wären Kenntnisse im Hinblick auf Datenaustausch insbesondere mit Oracle. Außerdem werden Erfahrungen mit dem Betrieb von Anwendungen (idealerweise Linux) gefordert. Kenntnisse beim Einsatz einer gängigen Skriptsprache (bevorzugt Python oder JavaScript) sowie des Projektmanagements im IT-Bereich sind von Vorteil. Die Bereitschaft, sich in neue IT-Themenfelder einzuarbeiten, ist notwendig. Für die Erfüllung der Aufgabe werden Teamfähigkeit, die Fähigkeit zum selbstständigen Arbeiten und ein gutes Dienst­leistungs­bewusstsein vorausgesetzt. Im Umgang mit den Anwenderinnen und Anwendern sind gute Kommunikationsfähigkeiten notwendig.

Während der gesamten Beschäftigungszeit bei der LUBW haben Sie die Möglichkeit, Ihre Fachkenntnisse mit Hilfe von Fortbildungen zielgerichtet zu vertiefen.

Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach den geltenden Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L). Die Vergütung erfolgt bei Vorliegen der persönlichen und tarifrechtlichen Voraussetzungen bis Entgeltgruppe 11 der Entgeltordnung zum TV-L. Außerdem ist bei Vorliegen der Voraussetzungen bei der Eingruppierung nach TV-L die Gewährung einer Personal­gewinnungszulage in Form einer höheren Stufen­zuordnung möglich.

Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ist uns ein wichtiges Anliegen. Eine flexible Arbeitszeitgestaltung ist unter Berücksichtigung dienstlicher Belange möglich. Außerdem unterstützen wir Ihre Mobilität mit dem JobTicket BW.

Im Interesse der beruflichen Gleichstellung werden Frauen ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert. Die Besetzung der Stelle mit Teilzeitkräften ist bei Vorliegen entsprechender Bewerbungen grundsätzlich möglich. Schwerbehinderte Menschen werden bei entsprechender Eignung bevorzugt eingestellt.




ework.de — ein Projekt von DIPLANET Digital Solutions Impressum