Bioinformatiker (m/w)

 StepStone ·  04.08.2018 ·  Heidelberg ·  Deutsches Krebsforschungszentrum DKFZ

Deutsches Krebsforschungszentrum (DKFZ) -- Bioinformatiker (m/w) Das Deutsche Krebs­for­schungs­zentrum ist die größte bio­medi­zini­sche Forschungs­ein­rich­tung Deutschlands. Mit rund 3.000 Mitarbei­te­rinnen und Mitar­bei­tern betreiben wir ein um­fang­reiches wissen­schaft­liches Programm auf dem Gebiet der Krebs­forschung. Die Abteilung Hochdurchsatzsequenzierung der Zentralen Einheit für Genom- und Proteomforschung sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Bioinformatiker/in (Kennziffer 166/2018) Das Deutsche Krebsforschungszentrum (DKFZ) ist ein Mitglied der Helmholtz-Gemeinschaft Deutscher Forschungszentren und mit seinen rund 3.000 Mitarbeitern die größte biomedizinische Forschungseinrichtung Deutschlands. Die Abteilung für Hochdurchsatzsequenzierung ist eines der größten Sequen­zierzentren Europas und der einzige akademische Standort in Deutschland mit einer Flotte von Illumina HiSeq X-Ten und NovaSeq-Geräten.  Ihre Aufgaben: Die von uns am DKFZ durchgeführte Hochdurchsatzsequenzierung und anschließende bioinformatische Interpretation der Daten wird in naher Zukunft die zielgerichtete Diagnose und Behandlung von Krebspatienten in ganz Deutschland ermöglichen.   Ihre Aufgabe wird es sein, uns bei dieser wichtigen Aufgabe zu unterstützen, indem Sie maßgeblich bei der Entwicklung und Optimierung von bio­infor­matischen Pipelines zur Qualitätssicherung und der weiterführenden Analyse mitwirken, explizit ist hierfür die interdisziplinäre Zusammenarbeit zwischen Bioinformatik, Systemadministration und Datenbankentwicklern von Bedeutung. Ihr Profil: Erfolgreich abgeschlossenes Hoch- oder Fachhochschulstudium der Bio­informatik, Informatik, Medizininformatik oder eines vergleichbaren Studien­ganges Sehr gute Kenntnisse in den Programmiersprachen Python und Java Solide Kenntnisse im Umgang mit den Betriebssystemen Linux / Unix und Administration Kenntnisse und Erfahrungen im Umgang mit Datenbanken und ins­beson­dere mit der Datenbanksprache SQL sehr vorteilhaft Fähigkeit zur einfachen Aufbereitung komplexer und umfangreicher Daten­sätze mithilfe von statistischen Analysen und grafischen Visualisierungs­methoden Erfahrung im Umgang mit und der Analyse von Daten aus der Illumina Next Generation Sequencing (NGS) Plattform mittels gängiger Bio­informatik­programme wünschenswert Basiswissen im Bereich der molekularen Genetik und Biostatistik Erfahrung im Umgang mit HPC-Clustern wünschenswert Wir setzen selbstmotiviertes, zielorientiertes und sorgfältiges Arbeiten, alleine und im Team, sowie ein freundliches Auftreten voraus. Die Fähigkeit und das Interesse zur fachübergreifenden Kommunikation auf Deutsch und Englisch ist unerlässlich. Die Stelle ist auf 2 Jahre be­fristet. Die Stelle ist grund­sätzlich teilbar. Weitere Informationen erhalten Sie von Dr. Stephan Wolf, Telefon 06221 42-3409. Chancengleichheit ist Bestandteil unserer Personal­politik. Bewer­bungen von Schwer­be­hin­der­ten sind uns will­kommen. Bitte bewerben Sie sich unter Angabe der Kenn­ziffer vor­zugs­weise über unser Online-Bewerbertool ( www.dkfz.de ). Wir bitten um Verständ­nis dafür, dass wir per Post zuge­sandte Unter­lagen (Deutsches Krebs­forschungs­zentrum, Personal­abteilung, Im Neuen­heimer Feld 280, 69120 Heidelberg) nicht zurück­senden und Bewer­bungen per E-Mail nicht ange­nommen werden können.




ework.de — ein Projekt von DIPLANET Digital Solutions Impressum