Anwendungsentwicklerin/Anwendungsentwickler

 StepStone ·  19.12.2018 ·  Münster oder Düsseldorf, Home-Office ·  Information und Technik Nordrhein-Westfalen IT.NRW


Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW) ist ein Landesbetrieb im Geschäftsbereich des Ministeriums für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen mit Sitz in Düsseldorf. IT.NRW ist IT-Dienstleister für die nordrhein-westfälische Landesverwaltung und Statistisches Landesamt.

Der Bereich Informationstechnik stellt der Landes­regierung, dem Landtag, dem Landes­rechnungs­hof sowie den Behörden der Landesverwaltung Informations- und Beratungsdienste, zentrale Verarbeitungs­dienst­leistungen sowie Erfahrungen und Know-how zur Verfügung. Schwerpunktbereiche sind: IT-Anwendungsbereitstellung, IT-Infrastruktur, IT-Produktion/Rechenzentrum, IT-Ausbildung, Beratung in allen Fragen des IT-Einsatzes, Unterstützung des Ministeriums für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes NRW bei der Koordinierung des IT-Einsatzes in der Landesverwaltung sowie Beschaffung von Hardware, Software, Netzen und sonstiger IT-Ausstattung.

Weitere Informationen unter www.it.nrw.de

Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW) ist ein Landesbetrieb im Geschäftsbereich des Ministeriums für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen mit Sitz in Düsseldorf. IT.NRW ist IT-Dienstleister für die nordrhein-westfälische Landesverwaltung und Statistisches Landesamt.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt vorzugsweise für den Standort Münster oder Düsseldorf eine/einen

Anwendungsentwicklerin/Anwendungsentwickler

mit einem Fachhochschul- oder Bachelorabschluss im Bereich Informatik oder einem vergleich­baren Studium. Diese Qualifikation kann durch langjährige Berufserfahrung ersetzt werden, wenn Sie dadurch über gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen verfügen.

Die Eingruppierung erfolgt in die Entgeltgruppe 11 TV-L. Der Arbeitsvertrag ist befristet bis zum 31.12.2020, eine darüber hinaus gehende Weiterbeschäftigung wird angestrebt. Eine Einarbeitung findet am Standort Münster statt.

Das Referat 333 – SAP Versorgungsverwaltung – entwickelt kundenspezifische Fachlösungen für die Landesverwaltung auf Basis eines SAP-NetWeaver-Systems und einer HANA-Datenbank mit Anbindung eines DMS-Systems. Zur Verstärkung des Teams im Bereich des Antrags­verfahrens nach dem Schwerbehindertenrecht (SGB IX) benötigen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt Ihre Unterstützung in folgenden Bereichen:


Weiterentwicklung und Modernisierung des SGB IX-Fachverfahrens

Entwicklung neuer Funktionalitäten, z. B. im Rahmen des E-Government-Gesetzes (EGovG)

enge Zusammenarbeit innerhalb des Entwicklerteams sowie mit dem Kunden, z. B. in Form von Projektsitzungen

Konzepterstellung/Prototyping im Rahmen von Projekten und Änderungsaufträgen:

Datenbank-Modellierung

Modellierung von Programmabläufen

User Interface (UI) Erstellung



Erstellung/Anpassung von Webservices


Fachliche Anforderungen


fundierte Kenntnisse in der objektorientierten Programmierung

fundierte Kenntnisse in der Programmierung relationaler Datenbanken

Kenntnisse der Betriebssysteme Unix und Windows


 

Wünschenswert:


Fachkenntnisse in der SAP-Programmierumgebung

Fachkenntnisse in der SAP-Programmierung (ABAP/ABAP Objects)

Kenntnisse in der Programmierung von Webanwendungen (Web Dynpro ABAP/SAP UI5)


 

Persönliche Anforderungen


Bereitschaft und Fähigkeit zur Teamarbeit

ausgeprägte Leistungsbereitschaft

Flexibilität und Engagement

Bereitschaft zur Fortbildung


Wir unterstützen die Vereinbarkeit von Beruf und Familie und bieten grundsätzlich Teilzeitarbeit und Homeoffice in verschiedenen Modellen an.

Das Land fördert die berufliche Entwicklung von Frauen. Bewerbungen von Frauen werden daher besonders begrüßt. In den Bereichen in denen Frauen noch unterrepräsentiert sind, werden sie nach Maßgaben des Landesgleichstellungsgesetzes NRW bevorzugt berücksichtigt. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen sowie gleichgestellter behinderter Menschen im Sinne des § 2 SGB IX sind erwünscht. Die Bewerbung von Menschen mit Migrationshintergrund wird begrüßt.




ework.de — ein Projekt von DIPLANET Digital Solutions Impressum